Online-Abendvortrag

Joint Austrian In-flight Icing Research Venture 2020+

Projekt JOICE

 
Joint Austrian In-flight Icing Research Venture 2020+

Das Institut Luftfahrt / Aviation lädt Sie am 8. Juni zur Online-Abendveranstaltung rund um das Projekt „JOICE“ ein. Dieses Projekt, welches sich mit Luftfahrzeugsvereisung und -enteisung beschäftigt, wird vorgestellt. Unser Experte Wolfgang Hassler wird Ihnen auch eine allgemeine Einführung in die Vereisungsthematik geben.

In den vergangenen 10 Jahren wurden innerhalb von Österreich substantielle Kompetenzen im Bereich Luftfahrzeugvereisung und -enteisung aufgebaut, wobei im gegenwärtigen Kontext unter „Vereisung“ die sehr sicherheitskritische Vereisung von Luftfahrzeugen während des Fluges (sog. in-flight icing) zu verstehen ist.

Die in der österreichischen Vereisungscommunity erworbenen Fähigkeiten betreffen vor allem die folgenden, für den Vereisungssektor zentralen technischen Felder:

  • Auf- und Ausbau von Vereisungswindkanalinfrastruktur
  • Experimentelles Testen unter realistischen Vereisungsbedingungen
  • Numerische Simulation von Vereisungs- und Enteisungsvorgängen
  • Entwicklung und Bau von Eisschutzsystemen und deren Komponenten
  • Dokumentation von Vereisungstests mittels hochaufgelöster optischer Methoden
  • Entwicklung von Eisdetektionssystemen
  • Vereisung und Enteisung von Drohnen
  • Eisreplikate aus flexiblen Kunststofffolien, die mittels additiver Verfahren hergestellt werden; diese Eisnachbildungen können z.B. für hochgenaue Tests von vereisten Komponenten in rein aerodynamischen Windkanälen eingesetzt werden

Um die bereits in Österreich vorhandenen Kompetenzen weiter auszubauen, zu bündeln und – damit einhergehend – die internationale Sichtbarkeit der österreichischen Vereisungscommunity noch weiter zu erhöhen, wurde von der FFG das Leitprojekt JOICE ausgeschrieben. Das Projekt läuft von Oktober 2020 bis September 2023.