Department Gesundheitsstudien

Akademische Expertin / Akademischer Experte in der Kinder- und Jugendlichenpflege

Nach dem Lehrgang

 

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs sind qualifiziert, einerseits die professionelle Beziehungsgestaltung wie auch die Anforderungen im Pflegealltag im Setting der Kinder- und Jugendlichenpflege gewährleisten zu können, andererseits die fachliche, methodische und soziale Kompetenz basierend auf den Fertigkeiten und Fähigkeiten aus der Grundausbildung zu erweitern. Sie sind in der Lage, berufsrelevante Aspekte zur Betreuung und Pflege unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Alters- und Entwicklungsstufen sowie wissenschaftliche Erkenntnisse im Pflegealltag anzuwenden.

Absolventinnen und Absolventen sind in der professionellen Pflege von Kindern und Jugendlichen in klinischen Einrichtungen, in der Hauskrankenpflege sowie in anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens tätig, zum Beispiel in der:

  • Pflege und Betreuung bei körperlichen und psychischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter
  • Pflege und Ernährung von Neugeborenen und Säuglingen
  • Pflege und Betreuung behinderter, schwerkranker und sterbender Kinder und Jugendlicher
  • pflegerischen Mitwirkung an der Förderung der Gesundheit und der Verhütung von Krankheiten im Kindes- und Jugendalter und
  • pflegerischen Mitwirkung an der primären Gesundheitsversorgung und an der Rehabilitation bei Kindern und Jugendlichen