Direkt zum Inhalt wechseln
Department Bauen, Energie & Gesellschaft

Akademische Peer-Beratung

Nach dem Lehrgang

Berufsfeld

Die beruflichen Tätigkeitsfelder einer Akademischen Peer-Beraterin beziehungsweise eines Peer-Beraters liegen im weitreichenden Feld von Selbstbestimmtheit. Hierbei können Beratungen sowohl Teil institutioneller Organisationen als auch individueller Leistungsangebote sein. Auch eine selbstständige Tätigkeit nach Maßgabe gesetzlicher Rahmenbedingungen ist möglich.

Die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs sind qualifiziert, eigene Erfahrungswerte ihrer vielfältigen Lebenssituationen mit den Kompetenzen im Beratungsbereich als Grundlage für erfolgreiches Peer-Counseling in Verbindung zu bringen. Sie können als Schlüsselkräfte in Stellen der Stadt, des Landes und des Bundes eingesetzt werden. Auch bei NGOs werden akademische Peer-Beraterinnen und Peer-Berater gebraucht.

„Diese Weiterbildung ist eine Chance, dass Menschen mit Behinderungen durch die Vermittlung von Kompetenz und durch ihre Expertise als Betroffene als Professionistinnen und Professionisten wirken können.“
Robert Konegger, Obmann des Vereins Selbstbestimmt Leben
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.