FH-Prof. Dr.

Werner Hauser

 

Portrait

Mag. Dr. Werner Hauser ist Fachhochschul-Professor für öffentliches und privates Wirtschaftsrecht sowie Fachbereichs-Koordinator für Recht an der FH JOANNEUM GmbH in Graz; seit Sommersemester 2015 ist er Honorarprofessor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Davor ua Tätigkeiten als Assistent am Grazer Institut für Handels- und Wertpapierrecht, als Rechtspraktikant beim Oberlandesgericht Graz, als Leiter des Rechtsreferats der JOANNEUM RESEARCH Gesellschaft mbH, im rechtskundigen Verwaltungsdienst beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung, als Geschäftsführer der „Steirischen Wissenschafts-, Umwelt- und Kulturprojektträger GmbH“, als Leiter der „Ludwig Boltzmann-Forschungsstelle für Bildungs- und Wissenschaftsrecht“. Zahlreiche Publikationen zum Unternehmensrecht sowie zum Hochschul- und Bildungsrecht; umfassende Lehrtätigkeit (Fachhochschule, Universität und Pädagogische Hochschule).

Träger des „Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst“.

Am 8.11.2017 wurde Werner Hauser die Festschrift „Von der Bedeutung wissenschaftlicher Lehre an Hochschulen“ überreicht.

Zahlreiche Tätigkeiten ua in Expertenteams, Aufsichtsgremien, Beiräten etc.

Wissenschaftliche Aktivtäten (Auswahl):

Redakteur der „Österreichischen Hochschul-Zeitung“ (ÖHZ/Verlag Österreich; 1999 bis 2012); Gründung und wissenschaftliche Leitung der „Summer Business School“ an der FH JOANNEUM Gesellschaft mbH (1999-2003); federführender Mitherausgeber der Schriften­reihe „Recht-Muster-Texte“ (Verlag Österreich; seit 2000); federführender Gründer sowie von 2001 bis 2008 Redakteur und Mitherausgeber der „Zeitschrift für Hochschulrecht, Hoch­schulmanagement und Hochschulpolitik“ (zfhr/Verlag Springer); federführender Mitherausgeber der Reihe „Schriften zum Wissenschaftsrecht“ (Neuer Wissenschaftlicher Verlag; seit 2003); Herausgeber der Reihe „Jahrbuch. Hochschulrecht“ (Neuer Wissenschaftlicher Verlag; seit 2003); federführender Mitherausgeber der „Neuen@Hochschulzeitung (N@HZ)“ (Neuer Wissenschaftlicher Verlag; seit 2013); federführender Herausgeber der Reihe „Neue Praktiker­skripten (NPS)“ (Neuer Wissenschaftlicher Verlag; seit 2015); Bereichsverantwortlicher Re­dakteur des „Journals für Medizin- und Gesundheitsrecht (JMG)“ (Neuer Wissenschaftlicher Verlag; seit 2016)



Von Werner Hauser liegen (per 1.12.2020) mehr als 540 Fachbeiträge (Aufsätze, Buchbe­sprechungen und Entscheidungsbearbeitungen) vor; er hat bislang mehr als 190 Fachbücher (mit-)verfasst bzw herausgegeben; zuletzt (2019/2020) etwa:

· Zur Qualitäts- und Aufsichtswelt im Hochschul-Qualitätssicherungs- und im Finanz­markt(-aufsichts-)Recht. Grundstrukturen und ausgewählte Aspekte (in: „Sturn/ Pantelic [Hg], Dem Markt vertrauen? Beiträge zur Tiefenstruktur neoliberaler Regulierung, Marburg 2019, Seiten 157 bis 183)

· Privates Wirtschaftsrecht. 7. überarbeitete und ergänzte Auflage (Lehrbuch; ge­meinsam mit Univ.-Prof. Dr. Alfons Grünwald und MMag. Dr. Christoph Pasrucker; 416 Seiten – Wien/Graz 2019)

· Buchbesprechung: „Kammel, Einführung in das Bank- und Kapitalmarktrecht. 2. Auflage“ (in: „Wirtschaft und Gesellschaft“, Wien 2019 Heft 3, Seiten 426 bis 427)

· Die Rechtsstellung der FH-Kollegiumsleitung (in: „Zeitschrift für Hochschulrecht, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik“, Wien 2019 Heft 1, Seiten 8 bis 13)

· Entscheidungsbesprechung OGH 23.3.2018, 8 Ob 56/17v (gemeinsam mit Hon.-Prof. Dr. Markus Grimm; in: „Journal für Medizin- und Gesundheitsrecht“, Wien 2019, Heft 1, Seiten 43 und 48)

· Lehrgänge zur Weiterbildung (gemeinsam mit RA MMag. Dr. Stefan Huber; in „Hauser [Hg], Hochschulrecht. Jahrbuch 2019“, Wien/Graz 2019, Seiten 262 bis 280)

· Wahrnehmung und Verankerung des United Nations Global Compact in Österreich (in: Funk/Melzer-Azodanloo [Hg], Arbeiten in Würde. Festschrift Günther Löschnigg“, Wien 2019, Seiten 1184 bis 1195)

· Positive Leistungspflichten des Hochschulgesetzgebers (in: Raffeiner [Hg], Auf der Klaviatur der Rechtsgeschichte: Festgabe für Kurt Ebert zum 75. Geburtstag, Hamburg 2019, Seiten 302 bis 306)

· Zum Verhältnis von BA- und MA-Studien im Fachhochschul-Bereich (in: „Zeitschrift für Hochschulrecht, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik“, Wien 2020 Heft 2, Seiten 2 bis 4)

· Buchbesprechung: „Österreichische Gesellschaft für Ethik und Recht in der Notfall- und Katastrophenmedizin (Hg), Recht im Einsatz – Ein Update für Sanitäter und Notärzte“ (in: Journal für Medizin- und Gesundheitsrecht, Wien 2020 Heft 2, Seite 74)

· Ethik im fachhochschulischen Curriculum am Beispiel der FH JOANNEUM (in: Schaupp/Kröll [Hg], Spannungsfeld Pflege. Herausforderungen in klinischen und außerklinischen Settings, Baden-Baden 2020, Seiten 31 bis 42)

· Hochschulrecht. Jahrbuch 20 (410 Seiten – Wien/Graz 2020)

· Zur Geltung der UBVO im Bereich der Privatuniversitäten am Beispiel der Zulassung zu den Studienrichtungen Humanmedizin und Zahnmedizin (in: „Hauser [Hg], Hochschulrecht. Jahrbuch 2020“, Wien/Graz 2020, Seiten 157 bis 162)

· Grundzüge des Gesundheitsrechts. 4. überarbeitete Auflage (gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kröll und Dr. Wolfgang Stock; 174 Seiten – Wien/Graz 2020)

· Hochschulrecht im Funktionsmodus? Intendierte Neuerungen im Fachhochschul-Recht (in: Online-Fachzeitschrift „N@HZ“, Ausgabe 3/2020, Seiten 95 bis 102; gemeinsam mit Dr. Christian Schweighofer)

· Intendierte Neuerungen zum Hochschulgesetz 2005 (in: Online-Fachzeitschrift „N@HZ“, Ausgabe 3/2020, Seiten 103 bis 106; gemeinsam mit Prof. Christian C. Hauser, BEd)

· Buchbesprechung: „Jahnel/Mader/Staudegger (Hg), IT-Recht, 4. Auflage“ (in: Online-Fach­zeitschrift „N@HZ“, Ausgabe 4/2020, 173 bis 174)

· Concilium Administrator. Festschrift für Heinz Kasparovsky zum 65. Geburtstag (gemeinsam mit Prof. Christian C. Hauser, BEd; 311 Seiten – Wien/Graz 2020)

· Erwägungen zu Akzeptanzfragen betreffend die EU (gemeinsam mit Univ.-Prof. DDr. Peter Schachner-Blazizek, in: Berka/Brünner/Hauser [Hg], Consilium Administrator. Festschrift für Heinz Kasparovsky zum 65. Geburtstag, Wien/Graz 2020, Seiten 223-230)

· Fachhochschulgesetz. 9. überarbeitete Auflage (Kommentar mit 10 Anhängen; 661 Seiten – Wien 2020)

Lehrveranstaltungen

Biomedizinische Analytik (Bachelor, VZ)
Sommersemester | Coursecode: B17.0467602 Rechtsgrundlagen für Gesundheitsberufe 1 SWS 1.5 ECTS
Elektronik und Computer Engineering (Bachelor, VZ)
Sommersemester | Coursecode: B19.0420208 Wirtschaftsrecht 2 SWS 2 ECTS
Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement (Bachelor, VZ)
Wintersemester | Coursecode: B21.0591108 Umwelt- & Wirtschaftsrecht 3 SWS 3 ECTS
Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering (Bachelor, VZ)
Sommersemester | Coursecode: B18.0679209 Recht 2 SWS 2 ECTS
Gesundheitsinformatik / eHealth (Bachelor, VZ)
Sommersemester | Coursecode: B18.0414205 Gesundheitsrecht - Vertiefung 2 SWS 2 ECTS Wintersemester | Coursecode: B18.0414104 Gesundheitsrecht - Grundlagen 1 SWS 1.5 ECTS
Industrial Management (Bachelor, VZ)
Sommersemester | Coursecode: B17.0589403 Wirtschaftsrecht (Grundzüge des privaten Wirtschaftsrechts, Gewerberecht) 3 SWS 3 ECTS
IT-Recht & Management (Master, BB)
Wintersemester | Coursecode: m14.0472102 Grundlagen des Wirtschaftsrechts- und des Wirtschaftsverfassungsrechts 2 SWS 2 ECTS Sommersemester | Coursecode: m14.0472201 Projektarbeit 1 4 SWS 8 ECTS Wintersemester | Coursecode: m14.0472301 Projektarbeit 2 6 SWS 12 ECTS Wintersemester | Coursecode: m14.0472303 IT-Vertragsrechtspraxis 2 SWS 4 ECTS
Software Design & Cloud Computing (Bachelor, VZ)
Wintersemester | Coursecode: B22.0418119 Rechtsgrundlagen 1 SWS 1 ECTS Sommersemester | Coursecode: B18.0418220 Privates Wirtschaftsrecht 2 SWS 2 ECTS
Wirtschaftsinformatik (Bachelor, VZ)
Sommersemester | Coursecode: B11.0422605 Wirtschaftsrecht 2.5 SWS 2.5 ECTS