Dr.

Wolfgang Thelesklav

 

Portrait

Dr. Wolfgang Thelesklav ist Personalleiter und Prokurist der Grazer Wechselseitige Versicherung AG. Daneben ist er auch als Geschäftsführer und Prokurist für verschiedene Konzerngesellschaften verantwortlich.

 

Von 1996 bis 2001 studierte er an der Karl-Franzens-Universität Graz Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre.  Abschlüsse: Mag. iur. 1999, Dr. iur.  2001 (mit Auszeichnung).

 

Eine wissenschaftliche Befähigung durch Mitwirkung bei Lehre und Forschung erlangte Wolfgang Thelesklav im Rahmen seiner Tätigkeit als Vertragsassistent am Institut für Österreichisches und Internationales Zivilgerichtliches Verfahrensrecht, Insolvenzrecht und Agrarrecht an der Karl-Franzens-Universität Graz. Danach absolvierte er das Gerichtspraktikum im Sprengel des Oberlandesgerichts Graz. Ende 2001 erfolgte sein Eintritt bei der Grazer Wechselseitige Versicherung AG, wo er nach verschiedenen Karrierestationen 2010 die Führungsverantwortung für den gesamten Personalbereich übernahm. Mit 2018 wurde er auch zum Leiter der Vertriebs-Funktion (§ 127b VAG) ernannt.

 

Ein Studienaufenthalt an der Universität Oxford (European Law), ein abgeschlossener Personalverrechnungslehrgang sowie eine fundierte Coachingausbildung stellen weitere wesentliche Aus- und Weiterbildungsschritte dar.

 

Neben seiner Tätigkeit als Vortragender für den Studiengang Bank- und Versicherungswirtschaft (Bachelor) ist Wolfgang Thelesklav auch noch Lehrveranstaltungsleiter für „Personalmanagement“ am Universitätslehrgang Versicherungswirtschaft (MBA Insurance) an der Karl-Franzens-Universität Graz.

 

Buchveröffentlichungen:

 

Wolfgang Thelesklav, Der Vermögensschaden im Wirtschaftsstrafrecht. Hamburg. Verlag Dr. Kovac, 2002. ISBN 3-8300-0761-2