Direkt zum Inhalt wechseln

Kluge Köpfe für Investmentstrategien von morgen

Dobaj Melanie, Donnerer Stefan, Fauster Benjamin, Geiger Philipp, Lechner Melanie und Ratz Gerald, 24.Oktober 2019
Studierenden Projekt Trading Desk

Studierende vom Institut Bank- und Versicherungswirtschaft entwickelten auf Basis eigener Investmentstrategien ein echtes und handelbares Wertpapierportfolio. Dieses wurde im Rahmen des Projekts „Trading Desk“ umgesetzt.

Das rund sechs monatige Projekt „Trading Desk“ bot Studierenden von „Bank- und Versicherungswirtschaft“ und „Bank- und Versicherungsmanagement“ der FH JOANNEUM die Möglichkeit, praxisnahe Erfahrungen in den Bereichen Asset-, Fonds- und Risikomanagement zu sammeln. Das Trading-Team namens #thegoodfund, bestehend aus Dobaj Melanie, Donnerer Stefan, Fauster Benjamin, Geiger Philipp, Lechner Melanie und Ratz Gerald, nutzte diese Chance und entwickelte eine Investmentidee. Die finale Strategie, welche im Laufe des Projektes immer wieder nachjustiert und verfeinert wurde, lautet:

#thegoodfund investiert ausschließlich in Unternehmen, deren Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt in Emerging Markets liegt. Das gesamte Vermögen wird zu 100 Prozent in Aktien investiert, die Anlagestrategie wird in Form von Einzeltitel umgesetzt. Grundlage für die Allokation ist ein mehrstufiges Auswahlverfahren anhand von fundamentalen Kennzahlen. #thegoodfund wird aktiv gemanagt. Hierbei werden im Rahmen eines quartalsweisen Zyklus Umschichtungen vorgenommen. Das Monitoring des gesamten Portfolios unterliegt einem VaR-basierten Risikomanagementansatz, wodurch bei Überschreitung eines Schwellenwertes ein Rebalancing des Portfolios vorgenommen wird. Um bei der Auswahl der Titel das maximale Potenzial ausschöpfen zu können, werden weder Brachen- noch Länderrestriktionen vorgenommen.

Ideenentwicklung

Beim offiziellen Kick-Off-Event gewährte Wolfgang Ules, CIO der Capital Bank, exklusive Einblicke in die Investmentstrategien und das Asset Management der Capital Bank. In den Wochen darauf folgten in regelmäßigen Abständen zahlreiche Workshops mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten der Branche. Dank dieser Workshops konnte das Studierenden-Team die eigene Investmentidee immer weiter optimieren und bekam wertvollen Input zur bestmöglichen Verwirklichung der Strategie. Insbesondere in der Umsetzungsphase sahen sich die Studierenden mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Dabei konnten sie ihr erlerntes theoretisches Wissen aus dem Bachelor- und Masterstudium kombinieren und in die Praxis umsetzen. Unterstützt wurden sie von den Kolleginnen und Kollegen aus der Capital Bank aktiv und tatkräftig.

Konzeptpräsentation

Ende Juni 2019 wurde die fertige Investmentstrategie schließlich in den Räumlichkeiten der Capital Bank vorgestellt. Dabei präsentierten die Studentinnen und Studenten das gesamte Konzept einer Fachjury und stellten sich im Anschluss einer Frage- und Feedbackrunde. Der daraus gewonnene Input wurde in das Konzept eingearbeitet und rundete es ab. Besonders spannend war der direkte Vergleich mit den bereits großen und etablierten Fondsgesellschaften.

Das Projekt „Trading Desk“ wurde vom Leiter des Instituts Bank- und Versicherungswirtschaft Michael Murg initiiert und organisiert. Die Mitglieder des #thegoodfund Teams freuen sich am Projekt teilgenommen zu haben: „Dadurch hatten wir die Möglichkeit, uns intensiv und im professionellen Rahmen mit der Materie auseinanderzusetzen, wodurch ein enormer Lerneffekt erzielt werden konnte. Von dem erworbenen Wissen und den geknüpften Kontakten mit Expertinnen und Experten der Branche werden wir mit Sicherheit in unserer weiteren beruflichen und akademischen Laufbahn profitieren.“

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.