Direkt zum Inhalt wechseln

Surfen im Sommer? Nicht nur am Strand!

David Kinzer, 29.Juli 2016
FH JOANNEUM

Während des vierwöchigen Ferienprogramms der KinderUniGraz zeigt sich eines immer wieder: Kinder kennen sich bei Themen aus, von denen viele Erwachsene wenig Ahnung haben. So auch beim Thema sichere Kommunikation im Internet.

Im Zuge der vierwöchigen SommerKinderUni, dem Sommerprogramm der KinderUniGraz, begrüßte die FH JOANNEUM die teilnehmenden Kinder im hauseigenen Net:Force Lab. Dort wurden sie von Georg Mittenecker vom Institut für Informationsmanagement auf ihr Know-how in Sachen Internet-Kommunikation „geprüft“ – und zwar erfolgreich: Die Selbstverständlichkeit, die die Kinder beim Umgang mit Internet und neuen Technologien besitzen, begeisterte den IT-Experten.

Junge NetzbürgerInnen

Beispielsweise ist den Kindern vollkommen klar, dass Nachrichten und Kontakte von Kommunikationstools wie Skype oder WhatsApp gespeichert und für Werbezwecke weiterverkauft werden können. Die Kinder können auch erklären, was ein Server ist und wie er funktioniert. Eine tolle Leistung der Acht- bis Zwölfjährigen.

Eine Lehrstunde an der FH JOANNEUM besteht natürlich nicht nur aus theoretischem Input: Die Kinder machten sich nach einer kleinen Stärkung daran im EDV-Labor eine Verbindung zum FH-internen Server „Asterisk“ zu erstellen. Dies gelang den meisten auch prompt. Auf zwei Räume und zwei Teams aufgeteilt, spielten die Kinder dann über eine Webcam ein paar Runden Activity. Die von den Kindern aufgebaute Verbindung stürzt dabei übrigens kein einziges Mal ab.

Tipp

Mehr Informationen über die KinderUniGraz finden Sie auf www.kinderunigraz.at.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.