Direkt zum Inhalt wechseln

FIT4BA ist ein vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort gefördertes Projekt zum Aufbau eines Forschungszentrums, das sich mit Big Data und künstlicher Intelligenz beschäftigt.

Philip Klöckl, bis Juni 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FH JOANNEUM Bad Gleichenberg, begleitete das österreichische Team zur U-21-Fußball-EM 2019 in Italien.

Der SK Sturm Graz absolvierte von 24. Jänner bis 2. Februar 2019 sein Trainingslager im türkischen Belek. Mit dabei war auch Philip Klöckl, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Sportwissenschaftlichen Labors der FH JOANNEUM Bad Gleichenberg. Mithilfe von GPS- und Beschleunigungssensoren führte er bei allen Spielern Bewegungstrackings durch, welche das Training optimieren sollen.

Was versteht man unter „Big Data“? Was braucht es, um Erkenntnisse aus großen Datensätzen zu gewinnen? Was haben Statistik und Mathematik damit zu tun? Wolfgang Granigg, interimistischer Studiengangsleiter von „Data and Information Science“* an der FH JOANNEUM, gibt Antworten.

Digitalisierung und Industrie 4.0 trifft auf „grüne“ Technikbetriebe: Ein einmalig durchgeführter Lehrgang bereitet Berufstätige auf die steigenden Datenmengen in der Green Tech Branche vor. Er wird vom Green Tech Cluster und der FH JOANNEUM organisiert und startet mit dem ersten Modul im April 2018.

Das Forschungsprojekt „VALID“ untersucht journalistische Routinen im Umgang mit großen Datenmengen. Das Konsortium entwickelt auf Basis interaktiver Visualisierungen digitale Werkzeuge, die es Journalistinnen und Journalisten in Zukunft erleichtern sollen, Informationen aus zum Teil unstrukturierten Datenbergen zu ziehen.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.