Mehr Gesundheit durch kostenlose Ernährungsberatungen

 

Ab September 2018 steht den Steirerinnen und Steirern in den steirischen Bezirken eine kostenlose, persönliche Ernährungsberatung zur Verfügung. Diätologinnen beantworten im Rahmen des Programms „GEMEINSAM G’SUND GENIESSEN – daheim und unterwegs“ alle Fragen rund um das Thema gesunde Ernährung und bieten eine ernährungstherapeutische Beratung an. Das Institut Diätologie an der FH JOANNEUM leitet das Projekt.

Falsche Ernährung kann zu Beschwerden und sogar Krankheiten führen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung hilft hingegen bei der Gesunderhaltung des Körpers. Obwohl diese Fakten hinreichend bekannt sind, essen viele Menschen zu oft ungesund und haben mit den negativen Auswirkungen zu kämpfen. Unterstützung bekommen Steirerinnen und Steirer ab September 2018 durch Diätologinnen, die in den steirischen Bezirken kostenlos für eine persönliche Ernährungsberatung zur Verfügung stehen. Das Programm „GEMEINSAM G’SUND GENIESSEN - daheim und unterwegs“ wurde vom Gesundheitsfonds Steiermark beauftragt und wird von der FH JOANNEUM, Institut Diätologie, umgesetzt.

Elisabeth Pail, Institutsleiterin Diätologie an der FH JOANNEUM: „Für die Betreuung der steirischen Bezirke haben wir zwölf Diätologinnen ausgewählt, die die regionalen Ernährungsberatungen entsprechend den aktuellsten wissenschaftlichen Standards der Ernährungstherapie umsetzen werden. Die Diätologinnen neben einer umfassenden Einschulung an regelmäßigen Netzwerktreffen teil und stehen in stetigem Austausch untereinander sowie mit dem Projektteam der FH JOANNEUM.“

Tipp:

Weiter Informationen zum Projekt finden Sie hier im Blogbeitrag„ Zwölf Diätologinnen für mehr Gesundheit“ auf dem FH JOANNEUM Blog.