Kurzmitteilung

Technikaffin? Sprachaffin? Designaffin? Top Berufschancen als Technische Redakteurin und Technischer Redakteur

 
Technikaffin? Sprachaffin? Designaffin? Top Berufschancen als Technische Redakteurin und Technischer Redakteur

Der Masterlehrgang „Technische Dokumentation“ an der FH JOANNEUM beschäftigt sich mit der bestmöglichen Gestaltung von Betriebsanleitungen technischer Geräte in Zeiten der Digitalisierung.

Als Wissensmanagerin und Wissensmanager die Prozessbrücke zwischen Technik und Marketing schlagen. Als Contentmanagerin und Contentmanager die Kommunikationszentrale und die Schnittstelle zu interner und externer technischer Kommunikation bilden und die Information plattform- und zielgruppenübergreifend „on demand“ aufbereiten. Als Informationsarchitektin und Informationsarchitekt Metadaten erstellen und für das Versions- und Variantenmanagement zuständig sein oder als Kostenmanagerin und Kostenmanager Kostentransparenz durch digitalen und intelligenten Content schaffen: das Tätigkeitsfeld einer Technischen Redakteurin / eines Technischen Redakteurs ist abwechslungsreich!

Der berufsbegleitende, interdisziplinäre Masterlehrgang „Technische Dokumentation“ an der Schnittstelle von Technik, Montage, Produktion, Sprache, Design und Recht umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Rechtssicherheit: Technische Dokumentation als Versicherungspolizze zur rechtlichen Absicherung gegen Haftungen und Schadensfälle durch normgerechte und gesetzeskonforme Nutzungsinformation. Vorbeugen von aufwändigen und imageschädigenden Produktrückrufen durch fehlerhafte oder fehlende Information

  • Digitalisierung, multimediale Dokumentation: Appdesign, 3D-Animation, Audio- und Videoanleitungen, Augmented-Reality-Anwendungen, responsive Online-Dokumentation auf allen mobilen und nicht mobilen Endgeräten

  • Universelle Verständlichkeit: durch kulturübergreifend verständliche Icons und normgerechte Sicherheits- und Warnhinweise

  • Einsatz neuester Software: Adobe, Redaktionssysteme, Translation Memory Systems, Terminologie, 3D

  • Prozessoptimierung: Kostenreduktion und Effektivitätssteigerung durch Praxisnähe und Projekte

Der Masterabschluss (MSc) befähigt unter anderem auch zu Führungspositionen und der Kompetenzrahmen (tekom) als vergleichbarer und einheitlicher Maßstab in der technischen Dokumentation garantiert moderne und umfassende Inhaltsvermittlung durch Lehrende aus Industrie und Wirtschaft.

Voraussetzungen zur Aufnahme sind Matura / Berufsreifeprüfung und Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Bachelorstudium. NEU: erhöhter Anteil an Online-Lehre!

Unser brandneues Imagevideo zum Masterlehrgang „Technische Dokumentation“ an der FH JOANNEUM Graz sehen Sie auf YouTube.

Lesen Sie auch diesen Bericht in der Kleinen Zeitung, der Ihnen fünf Tipps für Ihre gelungene technische Dokumentation gibt.

Virtueller Tag der offenen Tür am Mittwoch, 29. Juli 2020 um 19:00 Uhr

Erfahren Sie kompakt alle wissenswerten Informationen zum Masterlehrgang „Technische Dokumentation“: von den Zugangsvoraussetzungen über die Wichtigkeit des Berufsbilds in Zeiten der Digitalisierung bis hin zu den praxisnahen Lehrinhalten und auch Fördermöglichkeiten.

Chatten Sie mit der Lehrgangsleiterin Martina Windisch-König über die für Sie persönlich relevanten Themen und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen zu unserem berufsbegleitenden postgradualen Aus- und Weiterbildungsprogramm.

Weitere Informationen und den Link zur MS-Teams-Session finden Sie hier.

Tipp:

Bewerbungen nehmen wir laufend online unter bewerbung.TED@fh-joanneum.at entgegen. Alle Informationen finden Sie unter auf unserer Website.

Tipp:

Folgen Sie uns auf Facebook und LinkedIn.