Internationale Regelstudierende

Nach dem Studium

 

Internationale Studierende müssen bei der Arbeitssuche in Österreich einiges beachten. Hier finden Sie einen kleinen Überblick.

Aufenthaltstitel nach dem Studium

Drittstaatenangehörige

Bestätigung mit sechsmonatiger Gültigkeitsdauer zum Zweck der Arbeitssuche
Student/innen, die ein Studium in Österreich an einer Universität, Fachhochschule, akkreditierten Privatuniversität, Pädagogischen Hochschule, anerkannten privaten Pädagogischen Hochschule oder einen anerkannten privaten Studiengang oder einen anerkannten privaten Hochschullehrgang erfolgreich abgeschlossen haben und die Erteilung eines Aufenthaltstitels "Rot-Weiß-Rot - Karte" anstreben, kann auf begründeten Antrag von der Aufenthaltsbehörde einmalig eine Bestätigung mit sechsmonatiger Gültigkeitsdauer zum Zweck der Arbeitssuche ausgestellt werden, sofern die Vorraussetzungen (u.a. Unterkunft, Unterhalt, Krankenversicherung) für die Dauer von sechs Monaten erfüllt werden. Ein derartiger Antrag ist vor Ablauf der Gültigkeitsdauer der zuletzt erteilten Aufenthaltsbewilligung bei der Aufenthaltsbehörde einzubringen und schafft kein Aufenthalts- und Bleiberecht über die Gültigkeit hinaus, berechtigt auch nicht zu Reisen in andere Schengenländer. Eine kürzere Gültigkeitsdauer der Bestätigung ist nicht vorgesehen. Diese Bestätigung berechtigt zur ausnahmsweisen Inlandsantragstellung für einen Aufenthaltstitel "Rot-Weiß-Rot - Karte".

Aufenthaltstitel "Rot-Weiß-Rot-Karte" für Studienabsolventen
Die Erteilung des Aufenthaltstitels "Rot-Weiß-Rot - Karte" für Studienabsolventen ist für jene Personen möglich, die ein Diplomstudium zumindest ab dem zweiten Studienabschnitt bzw. ein Masterstudium an einer österreichischen Universität, Fachhochschule oder akkreditierten Privatuniversität absolviert und erfolgreich abgeschlossen haben und für die beabsichtigte Beschäftigung, die ihrem Ausbildungsniveau zu entsprechen hat, ein monatliches Bruttoentgelt in der Höhe von 2.241 Euro (Stand 2017) erhalten. Um den Aufenthaltstitel "Rot-Weiß-Rot - Karte" erhalten zu können, muss daher ein adäquater Arbeitsplatz nachgewiesen werden.

Der Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels "Rot-Weiß-Rot - Karte" muss entweder vor Ablauf der Gültigkeitsdauer der Aufenthaltsbewilligung oder vor Ablauf der Gültigkeitsdauer der Bestätigung zur Arbeitsuche bei der Niederlassungsbehörde eingebracht werden. Das entsprechende Antragsformular inkl. der erforderlichen Arbeitgebererklärung ist auf der Website des BMI zu finden.

In Österreich arbeiten

Ob Sie in Österreich arbeiten dürfen, hängt von der Staatsangehörigkeit, der Art der Tätigkeit und – für Drittstaatsangehörige – vom Typ des Aufenthaltstitels ab.