Direkt zum Inhalt wechseln

Sich ein eigenes Medienuniversum aufbauen…

Viel mehr als “irgendwas mit Medien” studieren (Copy)

Mit der JPResse 2024 bestens informiert in die Bewerbung für das Journalismus und PR-Studium starten und lesen, was einem hilft, Orientierung in der Medienwelt zu finden.

Zu Beginn des Studiums „Journalismus und Public Relations (PR)“ scheint die Medienwelt allein in Österreich unübersichtlich und verwirrend. Noch undurchschaubarer wird es, wenn man nach deutschsprachigen Leitmedien fragt. Oder Marken einzelner Mediengattungen erklärt nennen soll. Oder sich selbst vorstellen möchte, wo in dieser Vielfalt man einmal seinen Platz finden könnte.

Diese Unsicherheit legt man schnell ab, wenn man sich für das Studium „Journalismus und Public Relations (PR)“ an der FH JOANNEUM entschieden hat und im Herbst beginnt. Gleich im ersten Semester taucht man hier in das Medienuniversum. Man entwickelt Spaß daran, selbst im Dienste des Studiengangs oder anderer externer Partner:innen zu kommunizieren, man lernt über Mediengeschichte und kann bald die Bedeutung alter und neuer Medien für die Kommunikation einschätzen. Man lernt, wie wichtig Journalismus für das Funktionieren einer Gesellschaft ist. Und man hat Spaß daran, selbst in der Medienwelt zu gestalten.

Die JPResse hilft bei der Vorbereitung auf das Aufnahmeverfahren und informiert über die Studieninhalte und die Personen am Studiengang.

Unser Rat: Bewirb dich! Mit einem Bachelor in Journalismus und PR kann man ein Masterstudium dranhängen oder direkt in einem Job durchstarten … als Moderator:in bei Radio und Fernsehen, als Redakteur:in bei Zeitungen, als Social Media-Manager:in oder als PR-Expert:in in einer Agentur oder selbständig. So verschieden und individuell wie wir Studierende sind auch die Berufsfelder, die offen stehen. Tauche ein und du wirst sehen, sich in der Medienwelt ein eigenes Standbein aufzubauen, macht Spaß.

Alle Infos zum Studium finden sich in der JPResse Ausgabe 2024 und auf unseren Social Media-Kanälen.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.