Journalismus und Public Relations (PR) 2
Department Medien & Design

Journalismus und Public Relations (PR)

 

Ob Print, TV, Radio, Web oder Social Media: Moderne Kommunikation ist vielseitiger denn je. Im Studium lernen Sie alles, um in der Medienwelt zu bestehen. Sie konzipieren Social-Media-Strategien, gestalten Videos und Magazine, analysieren, recherchieren und produzieren investigative Stories und meistern die Kunst des Kommunizierens. Eröffnen auch Sie sich die Möglichkeiten der Medienwelt.

Das erwartet Sie im Studium:

Professionell kommunizieren

Trends analysieren

Medien produzieren

Strategien entwickeln

Stories erzählen

Kommunikation verstehen

Wussten Sie, …

… dass diese Kombi einzigartig ist?

Nirgendwo sonst in Österreich bekommen Sie eine vergleichbare Ausbildung in beiden Fachbereichen: Journalismus und Public Relations. Allrounder sind in der Medienwelt gefragt!

Wussten Sie, …

… dass Sie bei uns die neuesten Medientrends kennenlernen?

Im Studium beschäftigen Sie sich mit den Entwicklungen der Branche – von neuen Trends im Journalismus und in der Onlinekommunikation bis Virtual Reality und Big Data.

Wussten Sie, …

… dass Sie international studieren können?

Mit facheinschlägig vertiefendem Englisch und einem Auslandsemester an einer der 13 Partnerhochschulen des Instituts und/oder dem Pflichtpraktikum im Ausland bereiten Sie sich schon während des Studiums auf einen internationalen Job vor.

Wussten Sie, …

… dass wir die Besten einladen?

Hier lernen Sie prominente Journalistinnen, Journalisten und PR-Fachleute hautnah kennen. Sie plaudern aus dem Nähkästchen, lassen Sie an ihrer Erfahrung teilhaben und geben Ihnen Einblick in den Job.

Wussten Sie, …

… dass wir gut vernetzt sind?

Wir haben regional und national viele Kontakte, kennen wichtige Unternehmen, Agenturen und Schlüsselpersonen der Branche. Das kommt Ihnen bei der Praktikums- und Jobsuche zugute.

Wussten Sie, …

… dass Sie sich spezialisieren können?

Im 4. Semester wählen Sie unter den vertiefenden Wahlmöglichkeiten „Digitaler Journalismus“ oder „Onlinekommunikation“ – in beiden Fällen sind Sie damit vorne mit dabei, wenn es um erfolgreiche öffentliche Kommunikation geht.