VWA_Camp mit Auszeichnung

 
VWA_Camp mit Auszeichnung

Nach einem Jahr coronabedingter Pause fand das VWA_Camp am 14. Oktober 2021 wieder vor Ort an der FH JOANNEUM statt. Ausgezeichnet wurden dabei auch Vorwissenschaftliche Arbeiten und Diplomarbeiten.

Die FH JOANNEUM unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Themenfindung für Vorwissenschaftliche Arbeiten (VWA) oder Diplomarbeiten (DA) mit dem jährlich stattfindenden VWA_Camp. Auf dem Programm standen Live-Sessions wie „Nachhaltiger Lebensmittelkonsum der Zukunft“, „Klimawandel – es geht nur um unsere Zukunft“, „Drohnen – Digitalisierung – Nachhaltigkeit“, „Performance Marketing – Vermarktung von Apps“ oder „Wie Virtual und Augmented Reality unser Leben verändern werden“. Die rund 100 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, um diese Themen mit Lehrenden und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FH JOANNEUM zu diskutieren und dabei Inspiration für eigene VWA- oder DA-Themen zu gewinnen.

VWA-DA_Award: Gewinnerinnen und Gewinner 2021

Im Rahmen des Programms wurden auch Vorwissenschaftliche Arbeiten (VWA) und Diplomarbeiten (DA) mit dem VWA-DA_Award ausgezeichnet. 34 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich haben dafür ihre Arbeiten eingereicht, die sie für die Matura 2021 verfasst hatten. Expertinnen und Experten der FH JOANNEUM wählten die folgenden Gewinnerinnen und Gewinner aus, die einen Geldpreis von je 333 Euro erhalten:

  • Kilian Zapf, Schüler des BG/BRG Fürstenfeld
    Thema der VWA: „Digitale Erfassung von Orientierungslaufkarten im Gebiet Rittschein – Lammeck“
    Auszeichnung in der Kategorie Digitale Kommunikation und Digitalisierung

  • Janina Lörinczi, Schülerin des Erzbischöflichen Realgymnasiums und Aufbaugymnasiums Hollabrunn
    Thema der VWA: „Künstliche Photosynthese - CO2-Killer oder Frankenstein 2.0?“
    Auszeichnung in der Kategorie Energie und Umwelt

  • Manuel Messler, Schüler der BHAK Mistelbach
    Thema der DA: „Bibliothek Wolkersdorf - Website und Verwaltungsprogramm“
    Auszeichnung in der Kategorie Digitale Kommunikation und Digitalisierung

  • Katharina Cheng, Schülerin des GRG1 Stubenbastei
    Thema der VWA: „Die Auswirkungen und Folgen auf den menschlichen Organismus nach einem Strahlenunfall“
    Auszeichnung in der Kategorie Energie und Umwelt

Der Bachelorstudiengang „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“ ist immer auf der Suche nach jungen Talenten im Bereich der Zukunftstechnologien und hat im Rahmen des VWA-DA-Wettbewerbs 2021 die hellen Köpfe der Zukunft für ihre Vorwissenschaftlichen Arbeiten und Diplomarbeiten ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich:

  • Doris Juri und Alexander Masser, Schülerin und Schüler der HTL Bulme
    Thema der DA: „Eisspeicher: Programmierung und Visualisierung der Eisspeicherregelung"

  • Leona Albert, Schülerin des BRG Biondekgasse Baden
    Thema der VWA: „Waldsterben im deutschsprachigen mitteleuropäischen Raum"

  • Lilli Dietz, Schülerin des Piaristengymnasiums Wien
    Thema der VWA: „Europäische Großstädte im Klimawandel – Möglichkeiten der nachhaltigen Stadtentwicklung"

Das Programm wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gefördert. Es findet im Rahmen von FUNtech statt – FUNtech_VWA statt.

Die FH JOANNEUM gratuliert den Gewinnerinnen und Gewinnern ganz herzlich und freut sich schon auf zahlreiche Einreichungen für den VWA-DA_Award 2022!

Das sind die Videostatements unserer Gewinnerinnen und Gewinner.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden