Reguläre internationale Studierende

Vor dem Studium

 
Vor dem Studium

Bewerbung und Aufnahme

Die Studienberatung der FH JOANNEUM freut sich auf persönliche Gespräche mit Interessentinnen, Interessenten und BewerberInnen, die Fragen zu Studium und Beruf, zu den Aufnahmekriterien oder zur FH JOANNEUM im Allgemeinen haben.

Tipp:

Schreiben Sie eine E-Mail an info@fh-joanneum.at oder rufen Sie an unter +43 316 5453 – 8800. Die Studienberatung vereinbart auch gerne einen Termin für ein persönliches Gespräch.

Spezielle Zugangsvoraussetzung und Bewerbungsformalitäten

Allgemeine Bewerbungsinformationen zu Bachelor- und Master-Studiengängen an der FH JOANNEUM finden Sie auf den Seiten der einzelnen Studiengänge. Auch spezielle Informationen für Bewerbungen von internationalen Regelstudierenden werden bereitgestellt: etwa die notwendigen Beglaubigungs- und Übersetzungsrichtlinien.

Für Studierende aus Drittstaaten fällt ein Kostenbeitrag von 727 Euro pro Semester an. Diesen müssen Sie vor der Studienplatzzusage für die ersten beiden Semester (1.454 Euro) vorab an die FH JOANNEUM überweisen. Erst dann bekommen Sie eine fixe Studienplatzzusage.

Einreise- und Aufenthaltsbedingungen

Ob Sie als internationale/r Studierende/r ein Visum zur Einreise nach Österreich brauchen, hängt unter anderem davon ab, aus welchem Land Sie kommen und wie lange Sie in Österreich bleiben möchten.

Bitte beachten Sie
* vor der Einreise die fremdenrechtlichen Vorschriften für Visa und Aufenthaltstitel
* nach der Ankunft die melderechtliche Vorschriften für das Anmelden am Wohnort

Drittstaatenangehörige

Wenn Sie keine EU/EWR oder Schweizer Staatsangehörigkeit besitzen, sind Sie sogenannter "Drittstaatsangehöriger" und benötigen zur Einreise nach und zum Aufenthalt in Österreich einen Einreise- oder Aufenthaltstitel. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Website des OeAD.

Innerhalb von drei Werktagen nach der Einreise nach Österreich müssen Sie sich beim Meldeamt in Ihrem Wohnort anmelden.

Staatsangehörige von EU/EWR-Staaten und der Schweiz

Wenn Sie Staatsangehörige/r eines EU/EWR-Staates oder der Schweiz sind, genießen Sie Visum- und Niederlassungsfreiheit. Wenn die Finanzierung Ihres Aufenthaltes sichergestellt ist und Sie eine ausreichende Krankenversicherung haben, brauchen Sie für die Einreise und den Aufenthalt in Österreich lediglich ein gültiges Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis).

Wenn Sie sich länger als drei Monate in Österreich aufhalten, müssen Sie Ihren Aufenthalt innerhalb von vier Monaten bei der zuständigen Aufenthaltsbehörde anzeigen (Wohnsitz in Graz: Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Paulustorgasse 4, 8010 Graz; Wohnsitz außerhalb von Graz: die jeweils zuständige Bezirkshauptmannschaft). Sie erhalten im Zuge dessen eine Anmeldebescheinigung (Kosten: ca. 15 Euro; eventuell können zusätzliche Gebühren anfallen).

Achtung: Die Nichtbeachtung dieser Vorschrift kann mit bis zu 250 Euro bestraft werden!

Innerhalb von drei Werktagen nach der Einreise nach Österreich müssen Sie sich beim Meldeamt in Ihrem Wohnort anmelden.

Orientierungspakete

Drittstaatenangehörige müssen verpflichtend am Orientierungspaket PREMIUM Package für internationale Studierende drei Wochen vor Semesterstart teilnehmen. Die Kosten sind über den Kostenbeitrag gedeckt, es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Studierenden aus der EU, dem EWR und der Schweiz können ebenfalls an den Orientierungspaketen teilnehmen, müssen jedoch wie Austauschstudierende dafür zahlen.

Wohnen und Leben

Informationen zur Wohnungssuche finden Sie auf den folgenden Seiten:
* Wohnen in Graz, Internationale Studierende können sich auch beim OeAD-Wohnraumservice online anmelden.
* Wohnen in Kapfenberg
* Wohnen in Bad Gleichenberg

Versicherung

Bitte kümmern Sie sich unbedingt früh genug um ausreichenden Versicherungsschutz!

Staatsangehörige von EU/EWR-Staaten und der Schweiz

Studierende aus EU/EWR-Staaten und der Schweiz können gegen Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EKVK) auch in Österreich problemlos behandelt werden. Informineren Sie sich rechtzeitig, ob Ihre Krankenversicherung in Österreich gültig ist und ob dieser Versicherungsschutz ausläuft, wenn Sie nach Österreich übersiedeln. Gegebenfalls müssen Sie eine Selbstversicherung für Studierende abschließen.

Drittstaatenangehörige

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit ausländischen Versicherungsanbietern empfehlen wir eine Selbstversicherung für Studierende bei einem der folgenden Anbieter: Steiermärkische Gebietskrankenkasse (GKK) oder FeelSafe.at. Die Kosten beider Versicherungen belaufen sich auf circa 58 Euro monatlich.

Steiermärkische Gebietskrankenkasse (GKK)
Wir übernehmen gerne für Sie die Anmeldung bei der GKK. Geben Sie dafür die erforderlichen Unterlagen im International Office ab:
* ausgefülltes Antragsformular "GKK Selbstversicherung für Studierende"
* Kopie eines gültigen Passes oder Personalausweises
* Kopie einer gültigen Studienbestätigung
* Kopie einer gültigen Inskriptionsbestätigung
* Kopie eines gültigen Meldezettels
* Evtl. Kopie des Bachelordiploms
* Kopie Ihres Zulassungsbescheids

FeelSafe.at
Wenn Sie für Ihr Visum oder Ihre Aufenthaltsgenehmigung die gesetzlich vorgeschriebene Krankenversicherung benötigen, bietet FeelSafe die schnellste und einfachste Lösung an.
FeelSafe ist zu 100% von den Aufenthaltsbehörden in Österreich akzeptiert. Sie können zwischen eine Reiseversicherung für bis zu 90 Tage und einer langfristigen Krankenversicherung für das Visum D wählen.
Im Gegensatz zur GKK handelt es sich um eine private Versicherung, somit können auch private Ärztinnen und Ärzte und weitere zusätzliche Leistunden in Anspruch genommen werden.
Die Versicherung kann ganz einfach online auf www.feelsafe.at abgeschlossen werden, es sind keinerlei Bestätigungen oder persönliche Wege erforderlich.

Tipp:

Wenn Sie weitere Fragen zum Serviceangebot für internationale Regelstudierende haben, kontaktieren Sie die Abteilung Internationale Beziehungen per E-Mail international@fh-joanneum.at oder rufen Sie uns an unter +43 316 5453 – 8819.