Direkt zum Inhalt wechseln

Study online: 5 Tipps für gelungene Online-Lehre

Erika Pernold und Martin Gutzelnig, 18.März 2020
Study online: 5 Tipps für gelungene Online-Lehre 3

Seit 16. März 2020 kommunizieren, lernen und lehren wir digital. Damit dies gut gelingt, finden Sie hier Tipps für die Online-Lehre vom Team der Abteilung ZML – Innovative Lernszenarien.

#1

Kommunizieren Sie mit Ihren Studierenden auf einem Kanal. Nutzen Sie einen Ort, um Informationen zu sammeln, an dem die Studierenden diese transparent und verständlich abrufen können. Ein guter Platz dafür ist ein Forum in Ihrem Lehrveranstaltungskurs auf Moodle. Konversationen sind dort immer einsehbar und wichtige Ankündigen lassen sich „anpinnen”.

#2

Wechseln Sie asynchrone – zeitversetzte – und synchrone Lernphasen sinnvoll ab. Die Studierenden profitieren davon, Sie und Kolleginnen und Kollegen online im Zuge von Live-Chats und Videokonferenzen (MS Teams) zu sehen. Bedenken Sie aber, dass Studierende unterschiedliche Arten haben zu lernen und geben Sie ihnen die Möglichkeit, asynchron in ihrem eigenen Tempo Lernstoff zu erarbeiten, indem Sie Diskussionsforen und Aufgaben auf Moodle zur Verfügung stellen. Kommunizieren Sie auch hier, was Sie in welcher Zeit von den Studierenden erwarten – hier bewähren sich Checklisten.

#3

Erläutern Sie den Studierenden klar, zu welchen Zeiten sie mit Antwort von Ihnen rechnen können. Bleiben Sie dabei realistisch. Sie überfordern sich und ihre Studierenden, wenn Sie den Eindruck erwecken immer online zu sein und jede Anfrage sofort zu beantworten. Schreiben Sie stattdessen einen Stundenplan und planen Sie die Online-Zeiten mit ein.

Farbcode: Gelb – Synchrone Treffen über MS Teams; Blau – Asynchrone Aufgaben in Moodle; Rot – Deadlines

#4

Setzen Sie realistische Ziele. Online-Lehre braucht Zeit, die Studierenden müssen sich technisch zurechtfinden, sind zu Hause mitunter mit Störungen konfrontiert. Sie können davon ausgehen, dass Sie bei reiner Online-Lehre nur etwa 50 Prozent des Stoffausmaßes unterbringen können.

#5

Bleiben Sie in Kontakt. Holen Sie einzelne Studierende immer wieder ab, wenn Sie bemerken, dass diese sich online nicht einbringen. Fragen Sie nach, woran die geringe Beteiligung liegt. Bieten Sie Hilfestellungen an, ermuntern Sie die Studierenden sich gegenseitig zu unterstützen bei technischen oder fachlichen Problemen oder Fragestellungen.

Videotutorials – technische Hilfestellungen zu Moodle und MS Teams

Moodle:

Microsoft (MS) Teams:

Des Weiteren stellt das ZML – Innovative Lernszenarien zahlreiche Videos mit wissenschaftlichen Schwerpunktthemen und Vorträgen an der FH JOANNEUM zur Verfügung.

Schauen Sie bei unserem Youtube-Kanal vorbei.

Und last but not least – auch die Bibliothek der FH JOANNEUM stellt digitale Inhalte zu vielen Fachbereichen bereit, besuchen Sie die Seite der Bibliothek.
Bei der Nutzung der Bibliotheksservices helfen die Youtube-Videos der Bibliothek.

Die FH JOANNEUM ist bemüht, Studierende und Lehrende bestmöglich in der digitalen Kommunikation zu unterstützen.

Tipp

Im Newsbeitrag Study online: Infors für Studierende finden Sie laufend aktuelle Informationen für Studierende der FH JOANNEUM. Zum Beispiel zum Thema Online-Prüfungen.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.