Direkt zum Inhalt wechseln

Marlene Loidl, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut „Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement“ ist im Bereich Energie und Umwelt tätig. Im Neugier Podcast spricht sie über die Energiewende.

In der fünften Episode unseres Alumni Podcasts „Lebensg’schichten & Studiensachen“ ist „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“-Absolventin Lara Köck zu Gast.

Warum sich „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“-Studentin Nina Wilding lieber dem Umweltschutz verschreibt als den Politikwissenschaften.

Ulrike Zankel-Pichler, Josef Bärnthaler und Matthias Theissing, Lehrende des Instituts Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement, über das wertvolle, aber auch knappe Gut.

Das Institut Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement feierte am 8. Mai 2019 sein 20-jähriges Jubiläum im Zeichen des brandaktuellen Themas Klimawandel. In diesem Zusammenhang veranstaltete das Institut einen Tag für Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Weggefährten, welcher in einer stimmungsvollen Abendveranstaltung endete. Wir haben einige Highlights des Tages gesammelt.

Fridaysforfuture, Klimademos, politische Appelle: Viele Menschen setzen sich für unsere Umwelt ein. Trotzdem: Unserer Ansicht müssen wir noch mehr gegen den Klimawandel tun! Wir benötigen clevere Strategien und eine zielgerichtete Umsetzung. Das richtige Studium ist der erste Schritt in eine klimabewusstere Zukunft.

Ohren auf, Wissen an: Mit dem Podcast der FH JOANNEUM werden Sie garantiert schlauer, und das in nur 40 Minuten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler berichten von ihren Erkenntnissen aus der Forschung – ganz ohne Fachchinesisch. Die vierte Folge mit Ulrike Zankel-Pichler dreht sich um ein viel diskutiertes Thema: den Klimawandel.

Karin Kuchler ist Lehrende am Studiengang „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“ der FH JOANNEUM und legt großen Wert auf einen nachhaltigen und klimabewussten Lebensstil. Sie hat abseits von Lehrbüchern und Forschung den Selbstversuch gemacht. Wie viel CO2 verursacht sie in ihrem Alltag? Das Ergebnis war überraschend und auch nicht.

Am 12. Dezember 2015 wurde zum Abschluss der 21. Conference of the Parties (COP21) ein historisches Abkommen zum Klimaschutz getroffen – alle 195 Mitgliedsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention haben ein Nachfolgeabkommen zum Kyoto Protokoll abgeschlossen, wenngleich erst noch 55 Staaten dieses Abkommen innerstaatlich in Kraft setzen müssen.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.