Direkt zum Inhalt wechseln

In den dualen Studiengängen bilden Wirtschaft und Industrie gemeinsam mit der FH JOANNEUM Studierende zu professionellen und motivierten Technikerinnen und Technikern aus. Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.

Am 31. Oktober 2019 ging bereits die dritte Ausgabe der Lebensmittelpunkt-Messe in Graz über die Bühne. Diesmal lautete das Motto „Essen.neu.denken“.

Kristina Neubauer, Absolventin des Bachelorstudiengangs „Diätologie“ der FH JOANNEUM in Bad Gleichenberg, hat ihre Abschlussarbeit über Migräne und den Einfluss von Ernährung geschrieben. Im Interview erklärt sie, mit welchen Lebensmitteln man den heftigen Kopfschmerzen vorbeugt.

Auf diese Frage suchten unsere Forscherinnen und Forscher schon in vielen kleineren Projekten eine Antwort. Jetzt wird das gesammelte Know-how gebündelt und die Lebensmittel-Wertschöpfungskette – genannt Food Chain – ganzheitlich betrachtet. Im November 2018 startet das fünf Jahre dauernde Projekt.

Wie Lebensmittel in der Vergangenheit produziert wurden, wie „Turbokühe“ den ökologischen Kreislauf beeinflussen und welche Möglichkeiten Insekten als Proteinquelle und neue Technologien in der Zukunft bieten, erklärt Johannes Haas, Studiengangleiter von „Nachhaltiges Lebensmittelmanagement“.

Die Studierenden des Studiengangs „Nachhaltiges Lebensmittelmanagement“ haben die Möglichkeit, direkt von Profis zu lernen, die mit unkonventioneller Herangehensweise den Lebensmittelmarkt mitbestimmen. Ein Exkursionsbericht.

Von der Werbung und den Lebensmittelkonzernen werden sie himmelhoch gepriesen: Superfoods sollen Schlankmacher, Jungbrunnen und Vorbeugung gegen alle möglichen Krankheiten in einem sein. Doch welche gesundheitlichen Wirkungen entfalten die Lebensmittel wirklich?

Wir haben für den Annual Report der FH JOANNEUM nachgefragt: Was macht unsere Hochschule aus? Die Antwort auf diese Frage gibt heute Sophie Baumhakel, Studentin von „Nachhaltiges Lebensmittelmanagement“.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.