Direkt zum Inhalt wechseln

Ein Puzzlestein in der nachhaltigen Lösung der Energiekrise ist das Energiesparen. Doch im Alltag stößt man noch immer auf Situationen, bei denen diese Einsicht offensichtlich noch nicht zur Anwendung kommt – wie etwa beim „Heizschwammerl“ vor zahlreichen Lokalen in Österreich.

In der fünften Episode unseres Alumni Podcasts „Lebensg’schichten & Studiensachen“ ist „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“-Absolventin Lara Köck zu Gast.

Warum sich „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“-Studentin Nina Wilding lieber dem Umweltschutz verschreibt als den Politikwissenschaften.

Ob vom Aussterben bedrohte Tiere, der Regenwald oder die schmelzenden Polkappen – wer von uns will nicht nur noch kurz die Welt retten? Insbesondere junge Menschen setzen sich stark für den Klimaschutz und unsere Umwelt ein. Einer von ihnen ist Andrei Boboi. Im Interview erzählt er, warum ihm die Natur so am Herzen liegt und wie er das Wissen aus dem Studium nutzen will, um unseren Planeten zu schützen.

In Zeiten von Lockdowns und spürbarer Wirtschaftskrise fällt es uns schwer über die Zukunft nachzudenken. Trotzdem, irgendwann geht es wieder weiter. Unsere Zukunft, Karrieren und Pläne werden in einer veränderten Welt stattfinden. Krisenzeiten zeigen uns wie vernetzt, komplex und fragil unsere Welt ist. Ein guter Zeitpunkt also, über sinnvolle Jobperspektiven mit Mehrwert für die Gesellschaft nachzudenken. Green Jobs warten auf Sie!

Die Grenzen sind zu, der internationale Verkehr eingestellt. Durch die Corona-Krise hat sich vieles verändert, so auch unsere Reisefreiheit. Bald beginnt der Sommer und viele fragen sich, kann ich überhaupt noch verreisen und wenn ja, wie? Professor Harald A. Friedl erklärt, wie sich die Corona-Krise auf den Tourismus auswirken wird.

Ohne Open House ist der Einblick ins Studium manchmal schwierig. Florian Dellekart, Studierender im vierten Semester des Bachelorstudiengangs „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“, berichtet im Interview über seine Studienwahl und Erfahrungen in den vergangenen Semestern.

In Zeiten von Coronavirus und Homeoffice fällt es uns schwer über die Zukunft nachzudenken. Trotzdem, irgendwann geht es wieder weiter. Unsere Zukunft, Karrieren und Pläne werden in einer veränderten Welt stattfinden. Krisenzeiten zeigen uns wie vernetzt, komplex und fragil unsere Welt ist. Ein guter Zeitpunkt also, über sinnvolle Jobperspektiven mit Mehrwert für die Gesellschaft nachzudenken.

Wir erleben derzeit eine außergewöhnliche Situation in Österreich. In Zeiten von Homeoffice und einem Land im Notbetrieb gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren, aber auch Neues auszuprobieren. Unter dem Motto #stayheathy möchten wir Ihnen 5 Tipps unseres Studiengangs „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“ mitgeben, welche Ihnen helfen, den Alltag mit den Prinzipien des Zero Waste etwas besser zu bewältigen, gesund zu bleiben und nebenbei Umweltschutz zu betreiben.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.