Department Medien & Design

Content-Strategie / Content Strategy

Im Studium

 

Voraussetzungen für den Studienabschluss

Nach dem vierten Semester schließen Sie das Studium mit dem Titel „Master of Arts in Social Sciences (MA)“ ab. Vorher müssen Sie alle Lehrveranstaltungen des Curriculums erfolgreich absolvieren, eine Masterarbeit schreiben und Ihre Masterprüfung ablegen.

Masterarbeit

In Ihrer Masterarbeit zeigen Sie in einem größeren Projekt, dass Sie sich die Methoden der Content-Strategie angeeignet haben und sie bei einer anspruchsvollen praktischen Aufgabe produktiv einsetzen können. Wenn es möglich ist, sollte es sich bei der Masterarbeit um ein Projekt aus Ihrer beruflichen Praxis handeln, das Sie methodisch in einer Weise bearbeiten und dokumentieren, die wissenschaftlichen Ansprüchen genügt. Für die Masterarbeit steht das vierte Semester zur Verfügung. Sie können eine Gruppenarbeit vorlegen, wenn die Teile der Arbeit eindeutig einer Autorin oder einem Autor zugeordnet werden können. Vorgelegt wird die Arbeit als E-Book. Wenn Sie die Arbeit im Auftrag eines Unternehmens schreiben, also beispielsweise für Ihren Arbeitgeber, können Sie die Publikation für fünf Jahre sperren lassen. BetreuerInnen mit praktischer Erfahrung begleiten Sie bei der Erstellung der Arbeit.

Masterprüfung

Sie absolvieren die Masterprüfung am Ende des vierten Semesters nach der Fertigstellung der Masterarbeit. Es gilt die Prüfungsordnung der FH JOANNEUM. Die Masterprüfung ist öffentlich. In der Regel besteht die Prüfungskommission aus einer Betreuerin beziehungsweise einem Betreuer der Masterarbeit sowie einer Fachprüferin beziehungsweise einem Fachprüfer. Zusätzlich ist mindestens ein Mitglied aus einer Firma oder einer Organisation, die als potenzielle Arbeitgeber der Absolventin oder des Absolventen in Frage kommt, anwesend. Bei der Prüfung präsentieren Sie ihre Arbeit. Es folgt ein Prüfungsgespräch. Außerdem werden Sie in drei Fächern geprüft, die jeweils aus einem Modul des Studiums stammen.

Nach dem Masterabschluss

Mit dem Masterabschluss erwerben Sie die Berechtigung zu einem einschlägigen Doktoratsstudium, voraussichtlich in der Regel zum Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Allerdings müssen Sie von der Universität, an der Sie promovieren wollen, akzeptiert werden. Dafür hat jede Hochschule ihre eigenen Kriterien. Da der Studiengang erst 2014 gestartet hat, liegen noch keine Erfahrungen von Absolventinnen und Absolventen vor, die promovieren wollten.