Department für Engineering

Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering

Im Studium

 

Die Schwerpunkte des Master-Studiums

Innovation

Wir bilden Sie zu zielorientierten, praxisbezogenen und interdisziplinär denkenden Ingenieurinnen und Ingenieuren aus, die auf verantwortungsvollen Positionen in der Automobilindustrie tätig sein werden. Sie vertiefen Ihr Wissen in den Themenbereichen Modellentwicklung und Simulation, Motorenentwicklung sowie Prozess- und Produktmanagement. Wir bereiten Sie im Studium darauf vor, neue Produkte umwelt-, ressourcen- und kundenfreundlich zu gestalten und damit Innovationen zu schaffen. Durch die Wahlfächerkataloge spezialisieren Sie sich in Ihrem Interessensbereich.

Führungskompetenz

Wir bereiten Sie auf die Herausforderungen in der Welt der Fahrzeugtechnik bestens vor. Mit zunehmender Verantwortung wachsen die Anforderungen an Ihre sozialen Kompetenzen: Sie lernen, wie man eigenverantwortlich organisatorische Einheiten leitet sowie Entwicklungstendenzen erkennt und sie umsetzt.

Internationales Teamwork

Bei uns bereiten Sie sich auf das internationale Umfeld der Automobilbranche vor: Sie werden teils in englischer Sprache unterrichtet und wir unterstützen Sie gerne, wenn Sie ein Auslandssemester absolvieren möchten. In verschiedenen Projekten, wie zum Beispiel der „Formula Student“, lernen Sie Internationalität in der Praxis kennen.

Darauf können Sie sich im Studium spezialisieren

Im zweiten und im dritten Semester bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich Ihren Interessensgebieten ausführlich zu widmen. Sie können aus einem Wahlfächerkatalog wählen und so Ihr Master-Studium individuell gestalten: Im vorangegangenen Semester wählen Sie fünf bevorzugte Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfächerkatalog aus und reihen diese nach Ihrer persönlichen Priorität. Eine Wahllehrveranstaltung kommt dann zustande, wenn sie von mindestens sechs Studierenden gewählt wurde. Die Wahlfächer sind eng mit unseren Kompetenzfeldern in Forschung und Entwicklung verbunden. Im zweiten Semester belegen Sie drei Wahlfächer, im dritten Semester zwei.

Wahlmodule im zweiten Semester:

  • Lightweight Design
  • Rail Vehicle Engineering
  • Road Traffic Law / Competition Law
  • Applied Multibody Systems
  • Advanced Driving Dynamics
  • DoE / Application
  • Methods for Surface Treatment
  • 2 Wheeler Technologies

Wahlmodule im dritten Semester:

  • Large Engines
  • Energy Management and Storage Systems
  • Commercial Vehicles
  • Electric Drive and Propulsion Systems
  • Rail Vehicle Dynamics
  • Marketing and Product Management

Studienzeiten, Selbststudium und Anwesenheit

Studienzeiten

Während des Semesters finden die Lehrveranstaltungen im Zeitraum von Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:30 Uhr statt. Einzelne Veranstaltungen außerhalb dieses Zeitraums sind Ausnahmen und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Aufwand Selbststudium

Das Selbststudium hängt immer von dem Engagement und den Ambitionen unserer Studierenden ab.

Anwesenheit

Grundsätzlich besteht Anwesenheitspflicht bei allen Lehrveranstaltungen. Pro Semester und Lehrveranstaltung können Sie 25 Prozent der Einheiten versäumen. Versäumen Sie mehr als diese 25 Prozent, werden Sie mit „Nicht Genügend“ beurteilt und verlieren somit den ersten Prüfungsantritt. Sie gelten als entschuldigt, wenn Sie mit einem ärztlichen Attest nachweisen, dass Sie krank waren. Letztendlich entscheidet die Institutsleitung über die Konsequenzen von Abwesenheiten sowie über Ausnahmen von der Anwesenheitspflicht.