Direkt zum Inhalt wechseln

Im interdisziplinären Projekt Digi-T (Digital Literacy im steirischen Tourismus) erforschte das Projektteam digitale Herausforderungen und Chancen für den steirischen Tourismus. Entstanden ist nun ein digitales Booklet, das die zentralen Ergebnisse des Projektes für Praktiker:innen zusammenfasst.

Erklärvideos, Podcasts oder Social-Media-Reportagen – bei Redakteur:innen stehen schon lange nicht mehr „nur” Recherchearbeit und das Schreiben von Artikeln am Programm. „Digital First” ebnet den Weg. Im Zuge der Digitalisierung tauchen immer häufiger neue Formate auf, die vor allem eines benötigen: eine Moderation. Und diese wird vermehrt zur Aufgabe von Redakteur:innen.

Im Rahmen des Laura Bassi 4.0 Projekts #dienetzwerkerinnen wird innerhalb von drei Jahren ein Online-Frauennetzwerk etabliert, welches Frauen im beruflichen Alltag stärkt, sie bei der Bewältigung von Genderbarrieren unterstützt und Wege zur Mitgestaltung des digitalen Wandels aufzeigt.

Studiengangsleiter Wolfgang Granigg hat für das Stadtistik-Buch Graz ein Interview gegeben, in welchem er über Ausbildung, Bildung sowie die Digitalisierung in diesen Bereichen spricht. Das Interview können Sie hier nachlesen.

E-Learning – What ELSE? Der „Virtuelle Campus“, der seit über 20 Jahren ein Projekt der FH JOANNEUM war, entwickelt sich weiter und wird zum E-Learning Service unserer Hochschule, denn Veränderung ist die einzige Konstante.

FIT4BA ist ein vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort gefördertes Projekt zum Aufbau eines Forschungszentrums, das sich mit Big Data und künstlicher Intelligenz beschäftigt.

Seit einem Jahr kooperiert das Team des ZML – Innovative Lernszenarien im FFG-Projekt „Die Netzwerkerinnen“ mit Frauen von Kleinstunternehmen. Im ersten Projektjahr wurde der technische und didaktische Rahmen für das Online-Netzwerk gemeinsam entwickelt, die aktuelle Herausforderung ist die Phase der Netzwerkerweiterung, bei der 100 weitere Frauen ins Netzwerk eingeladen werden.

Digitale Kommunikation als Kernelement: Fünf Expertinnen und Experten sprechen über die Veränderung der Gesellschaft durch Digitales, zukünftige Trends und warum Kommunikation auch im Online-Raum einfach Kommunikation ist.

FIT4BA ist ein vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort gefördertes Projekt zum Aufbau eines Forschungszentrum, dass sich mit Big Data und künstlicher Intelligenz beschäftigt.

Zum 19. Mal findet am 23. September der E-Learning Tag der FH JOANNEUM statt. Bewusst hatte diese Konferenz bisher ein klassisches Design: eine Keynote, Vorträge, eine Posterausstellung, Workshops, Panel-Diskussionen, Disqspaces und viele Pausen, damit sich die Anwesenden gut austauschen können. Wer E-Learning macht, arbeitet sowieso meist online. Daher wollten wir beim E-Learning Tag ein Zusammenkommen der Online-Community ermöglichen.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.