Direkt zum Inhalt wechseln

Willkommen zurück bei den joanneum Aeronautics! In diesem Blogpost wollen wir euch über die Reiseplanung nach Wichita, Kansas berichten. Kein Problem für Luftfahrtstudierende könnte man meinen, aber dennoch stellt eine Reise von zirka 20 Personen und einem Flieger eine kleine Herausforderung dar.

Konstant im Spitzenfeld – so kann man die Performance der joanneum Aeronautics beim jährlichen Design/Build/Fly-Wettbewerb einordnen. Mit hohen Erwartungen angereist, lief die Konkurrenz nicht ganz nach Plan. Das dennoch hervorragende Ergebnis: 16. Platz und damit zweitbestes nicht amerikanisches Team.

Mission Spitzenplatz: Die „Luftfahrt / Aviation“-Studierenden der FH JOANNEUM treten jedes Jahr bei verschiedenen Wettbewerben an. Einmal im Jahr geht es dabei für das Design-Build-Fly-Team in die USA. Jetzt ist es wieder so weit.

Der Design-Build-Fly-Wettbewerb der AAIA, des American Institute of Aeronautics and Astronautics, lockte auch dieses Jahr unzählige Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Tucson, Arizona (USA). Bereits zum dritten Mal waren unsere joanneum Aeronautics unter den rund hundert ausgewählten Teams, die an den Start gehen durften.

Schon im ersten Jahr ihres Bestehens konnten die joanneum Aeronautics beachtliche Erfolge feiern. Das letztjährige Team erkämpfte bereits 2015 in Tucson, Arizona (USA), den ausgezeichneten 26. Rang. Was jedoch im Jahr 2016 bei der Teilnahme am „Design-Build-Fly“-Wettbewerb der AIAA, dem American Institute of Aeronautics and Astronautics, in den USA passieren sollte, konnte damals noch niemand ahnen.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.