Direkt zum Inhalt wechseln

Am Institut Gesundheits- und Krankenpflege hatte im Juni 2023 ein neues Lehr- und Lernformat in der Lehrveranstaltung Simulationstraining Premiere. Dieses stand ganz im Zeichen der Patient:innensicherheit.

Um die sozialen Kompetenzen in einem geschützten Rahmen trainieren zu können, fand an der FH JOANNEUM, im 6. Semester im Wahlpflichtfach „Kinder- und Jugendlichenpflege“, ein pädiatrisches Simulationstraining statt.

Zur Vertiefung der pflegerischen Kompetenzen finden am Institut für Gesundheits- und Krankenpflege der FH JOANNEUM regelmäßig Simulationstrainings statt. Zum Abschluss der Ausbildung wird im 6. Semester ein besonderes Simulationstraining abgehalten, mit dem Ziel, den Stationsalltag spürbar zu machen.

Simulationsbasierte Lehre ist ein integraler Bestandteil des Bachelorstudiengangs „Gesundheits- und Krankenpflege“. Die steigende Komplexität der Gesundheitsversorgung bedingt solche Lehr- und Lernkonzepte, die zur Qualität in der Pflege und Patient:innensicherheit beitragen.

Im Rahmen des Unterrichtsfaches Beratungstechnik nahmen Studierende des Bachelorstudienganges „Diätologie“ erstmalig an einem speziell auf sie zugeschnittenen interprofessionellen Simulationstraining zum Thema „Ernährungsberatung im Akutsetting Krankenhaus“ teil.

Eine gute Vorbereitung auf das Praktikum und auf den Berufsalltag sind wichtige Ziele in einem Physiotherapiestudium. Erstmals nutze der Bachelorstudiengang „Physiotherapie“ dazu die Möglichkeit der Simulation. Tatkräftig unterstützt wurde dieses Pilotprojekt durch den Studiengang „Gesundheits- und Krankenpflege“, in dessen speziell für die Simulation ausgestatteten Räume die Lehrveranstaltung stattfinden konnte.

Um pflegerelevante Kompetenzen von Studierenden zu stärken, findet am Institut Gesundheits- und Krankenpflege der FH JOANNEUM regelmäßig simulationsbasierte Lehre statt. Eine digitale Variante des Simulationstrainings wurde nun in einem neuen Format umgesetzt.

Im Simulationszentrum des Instituts Gesundheits- und Krankenpflege werden realitätsnahe Situationen trainiert, um Studierende bestmöglich auf die Anforderungen in der Praxis vorzubereiten. Aktuelle Themen, wie die Versorgung von COVID-19 positiven Patientinnen und Patienten, wurden für alle Studierende ins Training aufgenommen.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.