Direkt zum Inhalt wechseln

Herzlich Willkommen zum sechszehnten Teil der Beitragsserie rund um joanneum racing graz. In der heutigen Ausgabe knüpfen wir an unsere letzte an und stellen drei weitere Teammitglieder vor, die maßgeblich zum Erfolg des Racing-Teams der FH JOANNEUM beitragen. Diesmal geben Anna-Caterina Amann, Michael Jauschnik und Jessica Weidacher einen Einblick hinter die Kulissen.

In der Lehrveranstaltung „Angeleitete Projektarbeit“ arbeiten die Masterstudierenden des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement an Projekten aus der Wirtschaft, dem Gesundheitsbereich oder der Tourismuswelt. In einem Team aus zwei bis fünf Masterstudierenden wird gemeinsam mit einigen Bachelorstudierenden ein Projekt inhaltlich und organisatorisch selbstständig abgewickelt. Es werden sowohl FH-interne, als auch Projekte mit externen Auftraggebern als Praxis- und Forschungsprojekte durchgeführt. Ein Überblick.

Konstant im Spitzenfeld – so kann man die Performance der joanneum Aeronautics beim jährlichen Design/Build/Fly-Wettbewerb einordnen. Mit hohen Erwartungen angereist, lief die Konkurrenz nicht ganz nach Plan. Das dennoch hervorragende Ergebnis: 16. Platz und damit zweitbestes nicht amerikanisches Team.

Mission Spitzenplatz: Die „Luftfahrt / Aviation“-Studierenden der FH JOANNEUM treten jedes Jahr bei verschiedenen Wettbewerben an. Einmal im Jahr geht es dabei für das Design-Build-Fly-Team in die USA. Jetzt ist es wieder so weit.

Der Design-Build-Fly-Wettbewerb der AAIA, des American Institute of Aeronautics and Astronautics, lockte auch dieses Jahr unzählige Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Tucson, Arizona (USA). Bereits zum dritten Mal waren unsere joanneum Aeronautics unter den rund hundert ausgewählten Teams, die an den Start gehen durften.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.