Department für Medien & Design

Ausstellungsdesign

Im Studium

 

Voraussetzungen für den Studienabschluss

Um das Master-Studium erfolgreich abzuschließen, müssen Sie:

  • alle Lehrveranstaltungen positiv absolvieren
  • eine Master-Arbeit verfassen
  • über ausreichende Anwesenheitheitszeiten verfügen
  • eine Master-Prüfung machen

Sie schließen das Studium mit dem akademischen Titel „Master of Arts in Arts and Design (MA)“ ab.

Master-Arbeit

Die Studierenden haben im Rahmen der Master-Arbeit den Erfolg der Berufsausbildung auf wissenschaftlicher und allenfalls gestalterischer Grundlage darzulegen. Dafür erarbeiten sie selbstständig ein Thema auf einem Fachgebiet, das für den Studiengang relevant ist. Für die Anfertigung der Master-Arbeit steht ihnen das vierte Semester zur Verfügung.

Der Kandidat beziehungsweise die KandidatIn wird endgültig zur Master-Prüfung zugelassen, wenn die Abschlussarbeit positiv beurteilt wurde. Der Themenvorschlag für die Master-Arbeit kann durch die Studierende oder den Studierenden, eine Lehrende oder einen Lehrenden beziehungsweise Interessierte aus der Wirtschaft erfolgen. Die gemeinsame Bearbeitung eines Themas durch mehrere Studierende ist zulässig, wenn die Leistungen der einzelnen Studierenden gesondert beurteilbar bleiben.

Die Studierenden können auf die Ressourcen, die sonst im laufenden Studienbetrieb zur Verfügung stehen, auch für die Erstellung der Master-Arbeit zurückgreifen. Anspruch auf besondere Ressourcen besteht nicht!

Master-Prüfung

Die Master-Prüfung besteht aus einer kommissionellen Prüfung vor einem facheinschlägigen Prüfungssenat und ist öffentlich. Die kommissionelle Prüfung vor einem facheinschlägigen Prüfungssenat setzt sich aus der Präsentation und Verteidigung der Master-Arbeit sowie aus der Prüfung zusammen. Einem Prüfungssenat gehören einschließlich des beziehungsweise der Vorsitzenden drei Personen an.

Nach dem Master-Abschluss

Nach dem Master-Abschluss steht es Absolventinnen und Absolventen offen, gleich in die Berufswelt einzusteigen oder mit einem Doktoratsstudium ihre akademische Karriere fortzusetzen.