Karriere

Personalentwicklungsangebote für das in Lehre und Forschung tätige Personal

 
Aufmerksame Zuhörerinnen und Zuhörer im Smart Production Lab.

Das Weiterbildungsportfolio für unsere Lehrenden und Forschenden reicht von hochschuldidaktischen Fortbildungen und Online-Trainings zu E-Learning-Themen über Lehrendenmobilität bis hin zu Modulen zur Förderung und Unterstützung einer guten wissenschaftlichen Praxis.

Unser aktuelles Angebot

eDidactics

Kurzbeschreibung

eDidactics ist ein hochschuldidaktisches Fortbildungsprogramm, das Lehrende dabei unterstützt, ihre Lehrqualifikation mit Kompetenzen durch den Einsatz neuer Medien anzureichern und so den aktuellen Bedürfnissen der Studierenden gerecht zu werden. Das Programm wird von der Steirischen Hochschulkonferenz und damit von den neun steirischen Hochschulen – FH CAMPUS 02, FH JOANNEUM, Karl-Franzens-Universität Graz, Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz, Kunstuniversität Graz, Medizinische Universität Graz, Montanuniversität Leoben, Pädagogische Hochschule Steiermark und TU Graz – gemeinsam angeboten.

Die neun Module wurden von den einzelnen Hochschulen entwickelt und werden auch von diesen betreut. Bei der Programmgestaltung wurde darauf geachtet, dass die Absolvierung der Module mit dem zeitlichen Rahmen der Dienstverpflichtungen vereinbar ist. Das Programm schließt mit einem Zertifikat ab, das bei einem beruflichen Wechsel an andere steirische Hochschulen als Qualifikationsnachweis anerkannt wird.

Programminhalte

  • Umgang mit Elementen eines Lernmanagements
  • Mediendidaktik
  • E-Moderation und Kommunikation mit digitalen Medien
  • Kooperation und Kollaboration mit digitalen Medien
  • Multimediaproduktion
  • Leistungsfeststellung
  • Rechtsfragen im Bereich der technologiegestützten Lehre
  • Barrierefreiheit und Inklusion
  • Umgang mit der lehr-/lernrelevanten hausinternen Hardware und Software

Zielgruppe: in Lehre und Forschung tätiges Personal der FH JOANNEUM

Teilnahmegebühren: 900 Euro (inklusive Zertifikat). Die Kosten werden nach Genehmigung durch die OE-Leitung zentral von der FH JOANNEUM übernommen.

Plätze: 12 bis 18 je nach Modul

Ort: Steirische Hochschulen (Präsenz- und Onlinephasen)

Dauer: circa 2 Semester, maximaler Zeitraum für die Absolvierung sind 6 Semester. Jedes Modul wird einmal pro Studienjahr angeboten.

Zuständigkeit: Universität Graz

Kontakt & Information:

Dr. Michael Kopp
michael.kopp@uni-graz.at

https://edidactics.at/

„Erasmus+“-Lehrendenmobilität

Kurzbeschreibung

Die FH JOANNEUM bietet ihren Lehrenden im Rahmen des „Erasmus+“-Programms die Möglichkeit, an Partnerhochschulen zu unterrichten. Dies soll die Kooperation mit den Partnerhochschulen in der Lehre fördern und stellt einen wichtigen Aspekt der Internationalisierung dar. Auch soll damit die Offenheit gegenüber anderen Kulturen und ein Zusammenleben in Vielfalt unterstützt werden.

Programminhalte

„Erasmus+“-Lehrendenmobilitäten sind für fix angestellte Lehrende der FH JOANNEUM gedacht, die an einer Partnerhochschule Unterrichtserfahrung sammeln, Kontakte zu Kolleg:innen der Hochschulen knüpfen sowie den Wissens- und Erfahrungsaustausch über pädagogische Methoden intensivieren möchten. Der Lehraufenthalt muss in das Studienprogramm der Partnerinstitution integriert sein, und daher während der Semesterzeiten stattfinden.

Zielgruppe: in Lehre und Forschung tätiges Personal an der FH JOANNEUM

Teilnahmegebühren: Reise- und Aufenthaltskosten werden von Erasmus+ im Rahmen der Reisekostenabrechnung von der FH JOANNEUM teilfinanziert und an die Teilnehmer:innen refundiert.

Plätze: auf Nachfrage

Ort: „Erasmus+“-Partnerhochschule mit gültigem bilateralen Partnervertrag

Dauer: 2 bis 5 Tage – insgesamt mindestens acht Stunden Lehre

Zuständige Abteilung: Internationale Beziehungen

Kontakt & Information:

Rita Da Silveira Santos, MA

www.fh-joanneum.at/international/outgoing-lehrende-staff/

HDW – Hochschuldidaktische Weiterbildung

Kurzbeschreibung

Durch die Hochschuldidaktische Weiterbildung werden Lehrende der FH JOANNEUM bestmöglich dabei unterstützt, ihre eigene Lehre zu optimieren und sich neue didaktische Fähigkeiten und Fertigkeiten anzueignen. Das Weiterbildungsprogramm „Grundlagen der Hochschuldidaktik“ stellt eine verpflichtende Weiterbildungsmaßnahme für Lehrende der FH JOANNEUM dar, die in deren Dienstzeit stattfindet.

Die geringe Anzahl der Präsenztage und der hohe Anteil an Selbstlerneinheiten in Kombination mit E-Learning ermöglichen eine weitgehend freie und flexible zeitliche Einteilung. Außerdem wird ein ergänzendes Modul „Online Teaching“ angeboten, das auf freiwilliger Basis absolviert werden kann.

Programminhalte

Das Programm im Umfang von 9 ECTS gliedert sich in drei Module, die jeweils mit einem Teilnahmezertifikat abschließen:

  • Grundlagen des Lehrens und Lernens
  • Vertiefung
  • Anwendung und Profilbildung

Zielgruppe: alle Lehrenden der FH JOANNEUM

Teilnahmegebühren: keine

Ort: FH JOANNEUM Graz

Kontakt & Information:

FH-Prof. Mag. Dr. Birgit Phillips

hdw@fh-joanneum.at

www.fh-joanneum.at/hdw

HDW – Online-Teaching mit Schwerpunkt KI

Kurzbeschreibung

Hochschulen werden derzeit durch gesellschaftliche Veränderungen sowie die rasant fortschreitenden und bahnbrechenden Veränderungen durch Künstliche Intelligenz (KI) herausgefordert. Sie müssen flexibel Lehre mit einem Anteil an Online-Lehre entwickeln, um den Anforderungen der sich wandelnden Welt gerecht zu werden. Neue Technologien ermöglichen globale Lernprozesse und moderne Lehre erfordert neben interaktivem Präsenzunterricht auch individualisierte, zielorientierte digitale, KI-gestützte (?) Angebote. Die Rolle der Lehrenden im Online-Teaching verändert sich im Rahmen des Paradigmenwechsels von einer lehrendenzentrierten zu einer studierendenzentrierten Hochschullehre.

Das Angebot der HDW Modul D als Teil der Hochschuldidaktischen Weiterbildung der FH JOANNEUM legt im Sommersemester 24 den Schwerpunkt auf Künstliche Intelligenz im Unterricht.

Programminhalte

  • Kritische Reflexion der eigenen Online-Lehre und Identifikation von Weiterentwicklungspotenzial
  • Praxisnahe Auseinandersetzung mit KI
  • Falls bereits HDW-Absolvent:in: Transfer der in der HDW erworbenen Planungs-/Bewertungs-/Methodenkompetenzen in die Online-Lehre
  • Planung von Online-Lernprozessen und Festigung von didaktischen Kompetenzen und technischen Kompetenzen
  • Reflexion (in individuellen Coaching-Sessions, in der Gruppe als einer Community of Practice)

Zielgruppe: alle Lehrenden der FH JOANNEUM

Teilnahmegebühren: keine

Plätze: 15

Ort: online bzw. FH JOANNEUM Graz

Dauer: 1 Semester

Zuständige Abteilungen: Weiterbildung, Studienadministration und studienrechtliche Angelegenheiten; ZML – Innovative Lernszenarien

Kontakt & Information:

Mag. Dr. Jutta Pauschenwein

jutta.pauschenwein@fh-joanneum.at

Kurzbeschreibung-Modul-D-Online-Teaching-mit-Schwerpunkt-KI

Online-Kurse zu E-Learning-Themen

Kurzbeschreibung

Die Kurse basieren auf modernen und forschungsgeleiteten Ansätzen der Online-Didaktik. Der reine Online-Ablauf ermöglicht eine zeitliche und örtliche Flexibilität. Mittels Learning-by-Doing arbeiten die Teilnehmer:innen an ihren eigenen Fragestellungen zum Kursthema. Kontinuität im Online-Lernprozess fördert den vertieften Austausch in der Gruppe. Das Feedback der Trainer:innen bringt neue Aspekte in den Lernprozess.

Programminhalte

Eine Teilnahme an den E-Learning-Onlinekursen ermöglicht die Auseinandersetzung mit aktuellen und bewährten Trends der Online-Lehre.

Die Inhalte umfassen unter anderem Kurse wie:

  • E-Moderating – der Klassiker (4-wöchig)
  • Videos in der Hochschullehre – Hands on (3-wöchig)
  • Online-Didaktik - Hands on (3-wöchig)
  • Moodle in der Lehre einsetzen (3-wöchig)

Alle aktuellen Kurse finden Sie hier

Zielgruppe: Lehrende (intern und extern) sowie interessiertes Personal der FH JOANNEUM

Teilnahmegebühren: keine

Plätze: 15. Die Anmeldung ist für die Teilnahme obligatorisch.

Ort: Online-Training

Dauer: mehrwöchig

Zuständige Abteilung: ZML – Innovative Lernszenarien

Kontakt & Information:

Linda Michelitsch

zml@fh-joanneum.at

Website

Online-Workshops zu hochschuldidaktischen Themen

Kurzbeschreibung

In den 1- bis 2,5-stündigen Online-Workshops stellen die Trainer:innen Inhalte zur Verfügung und teilen ihre professionellen Erfahrungen mit den Teilnehmenden. Diese arbeiten in der Gruppe oder auch einzeln, lernen miteinander und voreinander und tauschen sich interaktiv im Online-Raum aus. Die Gruppenarbeit sowie die individuellen Lernprozesse stehen im Zentrum. Der Online-Ablauf ermöglicht eine zeitliche und örtliche Flexibilität. Meist werden bereits vorab Materialien und eventuell auch eine Aufgabe an die Teilnehmenden versendet.

Programminhalte

Die Online-Workshops sind inhaltlich geclustert in die Themen:

  • Online-Didaktik
  • Angewandte Didaktik
  • Visualisierung & Videos
  • Buffet – Häppchen für die Online-Lehre

Alle aktuellen Workshops finden Sie hier

Zielgruppe: Lehrende (intern und extern) sowie interessiertes Personal der FH JOANNEUM

Teilnahmegebühren: keine

Plätze: mindenstens 5, maximal 20. Die Anmeldung ist für die Teilnahme obligatorisch.

Ort: Online-Training

Dauer: 1 bis 2,5 Stunden

Zuständige Abteilung: ZML – Innovative Lernszenarien

Kontakt & Information:

Linda Michelitsch

zml@fh-joanneum.at

Website

Schulungen für Studierende und Lehrende im Rahmen des E-Learning Service des ZML

Kurzbeschreibung

Das flexible und praxisorientierte Angebot umfasst technisch-didaktische Online-Schulungen (u. a. das Buffet – Häppchen für die Online-Lehre), Online-Workshops und -Kurse zu aktuellen Themen und Trends im E-Learning, die an der FH JOANNEUM eingesetzt werden oder werden sollen. Dies ermöglicht Studierenden ihre Lernstrategien zu erweitern und Lehrenden, ihre eigenen Online-Lehrangebote zu entwickeln. Die Schulungen regen zum Experimentieren und Entwickeln an und bieten Raum für den Austausch der Teilnehmenden.

Programminhalte

Für Studierende:

  • „Lernen lernen“-Workshops
  • „Video basics“-Workshop

Für Lehrende:

  • Online-Kurs „Moodle in der Lehre einsetzen“ (3-wöchig)
  • Didaktik-Austausch
  • Schulungen zu „Prüfungen auf Moodle“ und „MS Teams in der Online-Lehre“
  • HTML5 Packages in Moodle erstellen und anwenden

Zielgruppe: Studierende sowie das in Lehre (intern und extern) und Forschung tätige Personal an der FH JOANNEUM

Teilnahmegebühren: keine

Plätze: auf Nachfrage. Die Anmeldung ist für die Teilnahme obligatorisch.

Ort: online bzw. an der FH JOANNEUM Graz

Dauer: 1,5 bis 2,5 Stunden bei Workshops und Schulungen, mehrwöchig bei Online-Kursen

Zuständige Abteilung: ZML – Innovative Lernszenarien

Kontakt & Information:

Christina Mossböck, BEd

elearning-service@fh-joanneum.at

Website

WLF − WEITERbildung in Lehre & Forschung

Alle Informationen zu WLF − WEITERbildung in Lehre & Forschung finden Sie hier