Department für Angewandte Informatik

Mobile Software Development

Im Studium

 

Praktikum während des Studiums

In der dualen Ausbildung ist das Berufspraktikum als Ausbildungspartnerschaft organisiert, in einem Ausbildungsvertrag geregelt und folgt in den Inhalten dem Kompetenzerwerb im Studium, um die Kernthemen des Curriculums direkt praktisch zu vertiefen. „Ausbildungspartnerschaft“ bedeutet, dass das gesamte Studium, angefangen von der Entwicklung über die Bewerbung, das Aufnahmeverfahren sowie die inhaltliche und zeitliche Abstimmung während des Studiums bis hin zur Karriereplanung für die Studierenden gemeinsam mit den Ausbildungsunternehmen gestaltet wird.

Das Praktikum ist ein integraler Bestandteil des Studiums: Vom dritten bis zum sechsten Semester werden die Studierenden neben der Ausbildung an der Fachhochschule in den Unternehmen praxisbezogen ausgebildet. Die Lehrveranstaltungen an der Hochschule werden geblockt am Montag und Dienstag abgehalten. Die Praxisausbildung in den Partnerunternehmen ist von Mittwoch bis Freitag möglich. Das jeweilige Berufspraktikum dauert vier Semester, und zwar jeweils 15 Wochen mit Teilzeitanstellung. In vielen Fällen ist das Praktikum ein direktes Sprungbrett in die Berufstätigkeit.

  • Praktikum: vom dritten bis zum vierten Semester
  • Dauer: jeweils 15 Wochen mit Teilzeitanstellung
  • Begleitung: das Praktikum wird durch begleitende Lehrveranstaltungen unterstützt

Ausbildungspartner

Rund 30 Unternehmen in der Steiermark unterstützen das duale Studium als Ausbildungsbetriebe, in denen die Studierenden ab dem zweiten Studienjahr einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen werden:

  • Andritz AG
  • ams AG
  • Anton Paar
  • APUS Software
  • AT&S
  • AVL List GmbH
  • Axtesys
  • Comm-Unity
  • DCCS
  • DiniTech
  • Ganahl AG
  • IGT Austria
  • Jungheinrich Systemlosungen GmbH
  • Knapp AG
  • M&R Auotmation GmbH
  • MAGNA STEYR
  • Ranorex
  • Relas
  • Rosendahl Nextrom GmbH
  • SFL technologies GmbH
  • Unycom GmbH
  • Gemeinde Kapfenberg
  • SSI Schafer
  • Mea IT-Services
  • Böhler
  • Autforce GMBH
  • Evolaris

Beurteilung der Berufspraktika

Die Beurteilungskriterien des Berufspraktikums sind:

  • periodische fachliche Praktikumsberichte
  • Praktikumsabschlussbericht aus organisatorischer, fachlich-wissenschaftlicher und kaufmännischer Sicht der beziehungsweise des Studierenden.

Die Lehrveranstaltungen „Begleitung Praxis 1 bis 4“ wird durch die Leiterin beziehungsweise den Leiter der Lehrveranstaltung benotet.