Department Engineering

Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering

Im Studium

 

Praktikum während des Studiums

IIm Zuge des Bachelorstudiums „Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering“ absolvieren Sie im sechsten Semester Ihr Berufspraktikum. Ziel des Praktikums ist es, Sie auf Basis der bis dahin erlangten Kompetenzen in Ihr späteres Berufsfeld einzuführen und Ihnen die entsprechenden Aufgabenstellungen in den verschiedenen Bereichen ihres zukünftigen Tätigkeitsfeldes näher zu bringen.

Die wichtigsten Eckpunkte des Berufspraktikums:
  • Wann: im sechsten Semester
  • Wie lange: mindestens neun Wochen und 350 Arbeitsstunden; maximal 15 Wochen
  • Wo: Das Berufspraktikum kann im In- oder Ausland absolviert werden.
  • Unterstützung seitens des Instituts für Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering:
    Das Institut verfügt einerseits über ein großes nationales und internationales Unternehmensnetzwerk, auf das Sie bei der Praktikumssuche zugreifen können. Andererseits werden Sie während Ihres Praktikums im Rahmen eines Begleitseminars von Mitarbeiterinnen beziehungsweise Mitarbeitern des Instituts betreut.

Das Berufspraktikum, das Sie in einem Betrieb der Automobil- oder Zulieferindustrie absolvieren, dauert mindestens neun Wochen und kann im In- oder Ausland durchgeführt werden. Begleitet werden Sie dabei sowohl von einem Seminar als auch einer individuellen Betreuerin beziehungsweise einem individuellen Betreuer. Die Absolvierung des Praktikums und die positive Beurteilung sind Voraussetzungen für den erfolgreichen Studienabschluss.

Unternehmen aus unserem national und internationalen Unternehmensnetzwerk, die als Praktikumsgeber fungieren sind:

  • AVL List Gmbh
  • BMW Motoren GmbH
  • BRP-Rotax GmbH & Co KG
  • GKN Driveline
  • qpunkt GmbH
  • KTM
  • MAGNA Powertrain AG & Co KG
  • MAGNA Steyr
  • Pankl Drivetrain Systems GmbH & Co KG
  • Siemens AG
  • WP Performance Systems GmbH

Studierende erzählen über ihr Praktikum