Department Management

International Industrial Management

Im Studium

 

Voraussetzungen für den Studienabschluss

Um das Studium „International Industrial Management“ positiv abzuschließen, müssen Sie:

  • alle Lehrveranstaltungen positiv absolvieren
  • eine Masterarbeit verfassen, die positiv bewertet werden muss
  • die Masterprüfung positiv ablegen

Sie schließen mit dem Titel „DiplomingenieurIn (DI)“ ab.

Masterarbeiten

Die Masterarbeit ist natürlich eine Voraussetzung für den erfolgreichen Studienabschluss. Die Studierenden haben dabei die Möglichkeit, sich in ein Thema zu vertiefen, das sie besonders interessiert. In Anknüpfung an das Vorgehen bei der Bachelorarbeit vertiefen unsere Studierenden Ihre Kenntnisse in der Anwendung wissenschaftlicher und systematischer Methodik zur Beantwortung angewandter Forschungsfragen. Grundsätzlich ist das vierte Semester für die Masterarbeit vorgesehen, unsere Studierenden können aber auch gerne früher damit beginnen.

Betreut wird die Arbeit von Lehrenden am Studiengang beziehungsweise von externen Expertinnen und Experten. Die Studierenden informieren die BetreuerInnen über den Fortschritt der Arbeiten und besprechen auftauchende Fragen. In einem Seminar werden die Themen auch vor Studienkolleginnen und -kollegen präsentiert und diskutiert.

Themen können von mehreren Studierenden gleichzeitig bearbeitet werden, jedoch muss die Leistung jedes einzelnen gesondert beurteilbar bleiben. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen ist möglich und wird von vielen Studierenden zur weiteren Anknüpfung an die Industrie genutzt.

Tipp:

Die Kurzfassungen der Abschlussarbeiten unserer Absolventinnen und Absolventen finden Sie auf unserer Archiv-Website.

Masterprüfung

Für die Masterprüfung sind zwei Termine pro Abschlussjahrgang vorgesehen. Die Prüfung besteht aus folgenden Punkten:

  • Präsentation und Verteidigung der Masterarbeit in englischer Sprache mittels Scientific Poster
  • Prüfung aus einem selbstgewählten Fächerbündel
  • Prüfung aus berufsrelevanten Prüfungsfächern des gesamten Studiums

Die öffentliche Prüfung wird vor einem Prüfungssenat durchgeführt, der sich wie folgt zusammensetzt:

  • Studiengangsleitung beziehungsweise einer/einem hauptberuflich Lehrenden
  • BetreuerIn der Masterarbeit
  • PrüferIn des Komplementärfaches

Die Gesamtdauer der Masterprüfung beträgt 60 Minuten.

Nach dem Masterabschluss

2011 haben bei uns die ersten Studierenden mit dem Master „International Industrial Management“ gestartet, dementsprechend konnten wir bisher drei fertige Master-Jahrgänge in die Berufswelt entlassen. Es hat sich gezeigt, dass die AbsolventInnen in der Berufswelt sehr gefragt sind – der Großteil der Studierenden der beiden Abschlussjahrgänge hatte schon vor Abschluss eine feste Anstellung.

Zudem wissen wir, dass unsere Absolventinnen und Absolventen, die vor der Umstellung auf das Bologna-System ihr Studium bei uns abgeschlossen haben, sehr erfolgreich sind. Vielfältige Karrieren zeigen dies. Die Berufe/Karrieren wie auch Branchen sind dabei – genauso wie das Studium – sehr vielfältig. Von Einkauf über Pre-Production, Produktion, Marketing und Vertrieb, After Sales, Logistik und Supply Chain Management, Controlling, Human Resources, Informationsmanagement / ERP, Service Engineering bis hin zur Beratung ist alles dabei. Und das nicht nur in Österreich – zahlreiche AbsolventInnen machen internationale Karriere.