Sprachen

Fremdsprachen

Kurse an der FH JOANNEUM Graz

 

Italienisch, Russisch, Spanisch oder Chinesisch – die FH JOANNEUM bietet Sprachkurse für ihre Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrbeauftragten an. Diese Kurse werden von Trainerinnen und Trainern des Internationalen Sprachzentrum (ISZ) der Universität Graz abgehalten.

Kurse Wintersemester 2019/2020

  • Spanisch Grundstufe 1a: Dienstag, 18:30 bis 21:00 Uhr (Alexander Lins) - SR 237
  • Spanisch Grundstufe 1b: Dienstag, 18:30 bis 21:00 Uhr (Iris Steiner) - SR 230
  • Spanisch Aufbaustufe 2: Dienstag, 18:30 bis 21:00 Uhr (Lisa Lins) - SR 124

Das Programm ist – sofern genügend Anmeldungen vorliegen – sechsstufig: Grundstufe 1 – Grundstufe 2 – Aufbaustufe 1 – Aufbaustufe 2 – Aufbaustufe 3 – Konversation. Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Kenntnisse nachweisen können, haben die Möglichkeit, in die entsprechenden Kurse einzusteigen. Sollte die Mindestzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht erreicht werden, behält sich das Internationale Sprachzentrum vor, Kurse zusammenzulegen. Ein negativer Abschluss – beispielsweise der Grundstufe 1 – bedeutet, dass der Fortsetzungskurs – also Grundstufe 2 – nicht besucht werden darf. Ein negativer Abschluss der Grundstufe 2 ist ein Ausschlussgrund für den Besuch der Aufbaustufe 1.

Kursbeginn und Ort

Alle angebotenen Sprachkurse beginnen jeweils in der Kalenderwoche 42 (Woche vom 14. bis 18. Oktober 2019). Die Sprachkurse finden zwischen 18:30 und 21:00 Uhr in der Eggenberger Allee 11 statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden vor Kursbeginn per E-Mail verständigt, in welchem Raum ihr Kurs stattfindet.

Fakten zu den zusätzlichen Sprachkursen

Ort: FH JOANNEUM Graz, Campus A
Dauer: ein Semester
Kurszeiten: wochentags – Montag bis Donnerstag – am Abend jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr Kursdauer: zehn Blöcke zu je drei Einheiten à 45 Minuten
Teilnehmerzahl: zwölf bis 20 Personen
Zertifikat: bei positiver Absolvierung
Anmeldefrist Wintersemester 2019/2020: Freitag, 27. September 2019

Kosten und Bedingungen

70 Euro kostet ein Kurs der Kategorie Grundstufe 2, Aufbaustufe 1,2,3 und Konversation für Studierende. Der restliche Kursbeitrag wird von den jeweiligen Studiengängen der FH JOANNEUM übernommen. Für den Sprachkurs der Grundstufe 1 sind seitens der Studierenden 90 Euro zu bezahlen – ein Lehrbuch ist dabei inkludiert. Ausnahme: Studierende des Studiengangs „Management internationaler Geschäftsprozesseden müssen die gesamten Kurskosten von 185 Euro beziehungswiese 160 Euro ohne Lehrbuch tragen. Pro Semester ist die Teilnahme an einem Kurs für Studierende möglich. Studierende von JPR/JUK können bei der Studiengangleitung um einen Zuschuss anfragen.

Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten dieselben Bedingungen und Konditionen wie für Studierende. Einziger Unterschied: Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrbeauftragte gibt es keine Begrenzungen der Kurse, die pro Semester besucht werden können.

Anmeldung

Für die Kurse des Wintersemesters 2019/2020 endet die Anmeldefrist am Freitag, 27. September 2019. Hier geht’s zur Anmeldung.

Nach erfolgter Anmeldung wird automatisch eine E-Mail an Sie verschickt. Die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt ihres Einlangens gereiht. An einem Kurs können zwölf bis 20 Studierende beziehungsweise Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilnehmen. Platz 21 aufwärts bedeutet, dass man in eine Warteliste aufgenommen wurde und bei Freiwerden eines Kursplatzes gegebenenfalls verständigt wird. Wartelistenplätze sind ebenfalls als verbindliche Kursanmeldung zu betrachten. Bei weniger als zwölf Anmeldungen besteht die Möglichkeit, dass der Kurs nicht zustande kommt.

Tipp:

Eine endgültige Freigabe Ihrer Anmeldung als Studierende beziehungsweise Studierender kann erst nach Zustimmung der Studiengangsleitung erfolgen.

Die ausgefüllten Anmeldeformulare werden außerdem elektronisch an das Internationale Sprachzentrum weitergeleitet. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten kurz vor Kursbeginn eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung per E-Mail. Der Kursbeitrag ist dann unverzüglich einzuzahlen. Das durch die Anmeldung zustande kommende Vertragsverhältnis besteht ausschließlich zwischen den Studierenden, Mitarbeiterinnen beziehungsweise Mitarbeitern und dem Internationalen Sprachzentrum.

Abmeldung

Abmeldungen müssen spätestens sieben Tage vor Kursbeginn – also am 07. Oktober 2019 – schriftlich an Andrea Geba UND an Tanja Psonder geschickt werden. Spätere Abmeldungen können nicht akzeptiert werden. Die Folge: Es muss der Kursbeitrag in voller Höhe bezahlt werden. Abmeldungen während des Semesters sind nur bei besonderen Gründen wie einer schwerwiegenden Erkrankung möglich.

Anwesenheit

Es besteht verpflichtende Anwesenheit bei den Sprachkursen. Um den gewünschten Lerneffekt zu erzielen, sind die geforderten Leistungen, wie Hausübungen und Prüfungen im Rahmen der Kurse zu erbringen. Termine für Endklausuren werden Anfang des Semesters von den Trainerinnen und Trainern festgelegt und müssen eingehalten werden. Ein Minimum von 80 Prozent Anwesenheit ist für die positive Absolvierung des Kurses erforderlich. Ansonsten muss der Kursbeitrag, den der Studiengang für den Studierenden übernommen hat, an den Studiengang zurückbezahlt werden. Mögliche Ausnahmen sind lediglich die Absolvierung eines Pflichtpraktikums sowie eine schwerwiegende Erkrankung. Längere Abwesenheiten müssen der Trainerin beziehungsweise dem Trainer mitgeteilt werden.

Prüfung

Die Prüfung zur Erlangung eines Zertifikates findet ausschließlich in der vorletzten oder letzten Kurseinheit statt. Die Möglichkeit eines Sondertermins besteht nur bei den zuvor angeführten Gründen. Im Falle der positiven Absolvierung des Kurses wird vom Internationalen Sprachzentrum ein zweisprachiges Zertifikat ausgestellt.