Department Medien & Design

Journalismus und Public Relations (PR)

Im Studium

 

Studienplan

1. Semester

Aspekte und Perspektiven der Kommunikationswissenschaften | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593105 Mediengeschichte / Medienentwicklung / Medienperspektiven 3 SWS 4 ECTS
Gedanklicher Dreh- und Angelpunkt der LV ist der Umstand, dass Information und Kommunikation ein menschliche basic need sind. Die österreichische und internationale Medienlandschaft wird anhand historisch chronologischer und thematischer Längs- und Querschnitte unter besonderer Berücksichtigung der Aspekte Tradition und Innovation, Normierung, Standardisierung, Globalisierung, internationaler Trends und der Wechselwirkung zwischen Politik, Gesellschaft und Medien diskutiert und analysiert.
Aspekte und Perspektiven der Kommunikationswissenschaften | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593104 Theorie und Praxis der Kommunikation 2 SWS 4 ECTS
> Einführung in Medien- und Kommunikationswelten;
> Information - Medien – Kommunikation – Öffentlichkeit: Zum Verständnis wesentlicher Begriffe aus Theorie und Praxis;
> Modelle von Kommunikationsprozessen;
> Funktionen und Wirkungen von Medien;
Transformationen von Medien und Kommunikation;
> Aspekte des Kommunikationsverhaltens von Individuen;
> Individuelle vs. mediale Kommunikation;
> Zur Wechselbeziehung von Medien, Kommunikation und Öffentlichkeit;
> Analoge vs. digitale Kommunikation;
> Medieninszenierungen – Konstruktionen medialer Wirklichkeiten;
> Öffentliche Aufmerksamkeit vs. mediale Aufmerksamkeit;
> Emergenz virtueller Öffentlichkeiten;
> Bedeutung und Stellenwert der Visualisierung in Journalismus und PR;
> Abriss über spezielle Kommunikationsinhalte
Einführung in den Journalismus und die PR | Seminar (Se) | Coursecode: 180593102 Berufe im Journalismus und in der Kommunikationsbranche 2 SWS 4 ECTS
Die Studierenden erhalten eine praxisorientierte Einführung in das breitgefächerte Spektrum beruflicher Möglichkeiten im Journalismus, in den PR und in der Unternehmenskommunikation. Bereits zu Beginn ihrer Ausbildung sollen Studierende so einerseits die Vielfalt beruflicher Optionen in der stark im Umbruch befindlichen Medien- und Kommunikationsbranche erkennen, andererseits ein Verständnis für die grundsätzliche Interessengegensätzlichkeit von Journalismus und PR (bei gleichzeitig gegenseitiger Bedingtheit) entwickeln. Vertieft werden die Lehrinhalte durch Gastauftritte von RepräsentantInnen der unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche. Besondere Berücksichtigung finden neue, sich mit der Digitalisierung entwickelnde – sowohl freie wie unternehmerisch organisierte – Berufsfelder.
Einführung in den Journalismus und die PR | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593103 Grundlagen der PR 2 SWS 2 ECTS
• Was ist PR?
• PR-Definitionen
• PR-Praxis
• PR-Maßnahmen
• Österreichische PR-Branche
• Medien und PR
• PR im Kommunikationsmix
• (Internationales) Kommunikationsmanagement
• PR und die Gesellschaft: Corporate Social Responsibility
• Branchenspezifische PR-Praxis
Einführung in den Journalismus und die PR | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593101 Grundlagen des Journalismus 2 SWS 2 ECTS
Den Studierenden werden Grundlagenwissen und grundlegende Fach- und Sachkompetenzen zum Journalismus vermittelt. Weiters stehen die Grundtechniken journalistischen Arbeitens quer durch alle Mediengattungen, also der Dreischritt Recherche – Bearbeiten – Vermitteln, im Mittelpunkt. Vertieft wird dieses Wissen anhand klassischer und aktuellster Texte und Beispiele aus der journalistischen Praxis. Die Studierenden üben die Anwendung der Regeln des Ehrenkodex des Österreichischen Presserats, verfeinern ihr medienkritisches Sensorium und werden in Bezug auf die besonders relevanten Themen Diversität, Heterogenität und Gender sensibilisiert.
Text und Präsentation | Seminar (Se) | Coursecode: 180593108 Englisch: News Writing 2 SWS 2 ECTS
News Writing wird auf bereits existierenden Kenntnissen der Studierenden aufgebaut. Sie arbeiten an ihren Fertigkeiten und erweitern diese, wobei von Beginn an auf berufsspezifische Fähigkeiten Wert gelegt wird. Inhalte sind, neben Grammatik und Wortschatz, das Verfassen von Hard News Stories und Feature Stories. Auf aktuelle Themen wird eingegangen
Text und Präsentation | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593106 Newsroom: Journalistisches Schreiben 3 SWS 4 ECTS
Die wichtigsten Basistechniken im Journalismus werden geübt und vertieft, mithin der gesamte journalistische Prozess von der Themenfindung über die Recherche, das Formulieren von Texten und das Aufbereiten der Inhalte. Der Schwerpunkt liegt dabei klar im Vermitteln von Sprach- und Textkompetenz und in grundlegenden journalistischen Darstellungsformen wie Meldung, Agenturmeldung, Nachricht und Bericht vor allem für Print, aber auch bereits für das Web. Den Abschluss der Seminare und Übungen bilden konkret realisierte studentische Arbeiten.
Text und Präsentation | Seminar (Se) | Coursecode: 180593107 PR-Labor: Texten in der Kommunikationspraxis 2 SWS 2 ECTS
• Textsorten in der PR-Praxis
• Corporate Wording
• Das gute Deutsch
• Konzeption in der Textarbeit
• Einführung ins Layout
Webliteracy | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593109 Grundlagen der Webtechnik 2 SWS 2 ECTS
Folgende Fragen/Themen werden erarbeitet bzw. erörtert:
1) Wie funktionieren Netzwerke (IP-Adresse, Server, Router,..)?
2) Was ist ein Serviceprovider (und welche Voraussetzungen benötigt man für einen Webauftritt generell)
3) Überblick über typische Programmier/Markup/Script- Sprachen die das Internet prägen (HTML, PHP, CSS, Javascript, SQL, Python, Perl,..)
4) Anwendung im kleinen von HTML und CSS
5) Einrichtung eines Worpdressblogs (praktische Anwendung von FTP-Client, phpmyadmin, Offline-Webseiten Entwicklung („Xampp“), sowie Webseiten Backup/Transfer
Webliteracy | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593110 Webkompetenz für Kommunikationsberufe 3 SWS 4 ECTS
Begleitung der Studierenden beim Erwerb von Web Literacies (competencies needed for reading, writing, and participating on the Web) durch die kontinuierliche Erstellung von Content (Tweets, Portfolioeinträge) und die Reflexion ihrer Lernprozesse
Inhalt:
? persönliche Auseinandersetzung und Reflexion von praktischen Fragen in Zusammenhang mit dem Web
? Einführung in die (Web)Portfolioarbeit
? Anwendungen und Arten von Web-Portfolios
? Onlinepräsentation von Lernergebnissen und Reflexion der im Studium erworbenen Kompetenzen
? Entwicklung einer Portfoliostrategie für die nächsten Semester

Diese LV betrifft den persönlichen und fachlichen Kompetenzaufbau im Einsatz von Social Media. Es geht einerseits darum das eigene Social Media Profil aufzubauen und kontinuierlich zu pflegen - vor allem im Hinblick auf den Aufbau des eigenen Netzwerks.
Inhalte:
? Der Dreiklang von: Informationsmanagement - Identitätsmanagement - Beziehungsmanagement
? Authentische und dialogische Kommunikation mit sozialen Medien in einem professionellen Kontext (Beispiele)
? Twitter als Medium der fachlichen Vernetzung
? Medienarbeit und Blogger Relations
? Monitoring, Issues Management und Krisenkommunikation
? Events im Social Web
? Produkt PR
? Non Profit Organisationen und Social Media Nutzung

2. Semester

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593201 Abriss internationaler wirtschaftlicher, politischer und kultureller Entwicklungen 3 SWS 6 ECTS
Im Rahmen der LV werden kulturelle, interkulturelle, wirtschaftliche und politische Entwicklungen im europäischen und globalen Kontext thematisiert. Es werden zentrale Begriffe der österreichischen, europäischen und internationalen Politik diskutiert, mit historischen und aktuellen Leitlinien bzw. Entwicklungen in Kultur, Politik und Wirtschaft kontextualisiert.
PR-Konzepte | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593204 PR-Konzeption und -Konzeptanalyse 1 SWS 2 ECTS
Diese LV ist strategisch ausgerichtet: Das Thema lautet PR-Konzeptionstechnik und die Aufgabe ist die Entwicklung eines PR-Konzeptes für ein Projekt mit einem externen Partner in Teamarbeit - abzugeben und zu bewerten im Seminar "PR-Labor: Kreation & Projektmanagement".
In den Präsenzeinheiten werden die für Konzeptionstechnik und gesellschaftlichen Wandel notwendigen theoretischen Grundlagen präsentiert und diskutiert sowie anhand von Praxisbeispielen erörtert sowie beispielhafte PR-Konzeptionen und solche mit klar definierter Schwerpunktsetzung analysiert.

• Was ist Strategie?
• Überblick über die Konzeptionstechnik in der PR
• Marketing 3.0
• Umweltanalyse und Analysetechniken
• Einführung in Research-Techniken für PR-Prozesse
• Einführung in Evaluierungsprozesse
• Kritische Analyse vorhandener PR-Konzeptionen und Case-Studies
PR-Konzepte | Seminar (Se) | Coursecode: 180593203 PR-Labor: Kreation und Projektmanagement 2 SWS 4 ECTS
Design Thinking
Projektmanagement - Grundlagen und Finanzplanung
Komplexitätsmanagement
Praxis des Journalismus | Seminar (Se) | Coursecode: 180593202 Journalistische Arbeitstechniken 3 SWS 6 ECTS
Das Interview gehört traditionell und quer durch alle Mediengattungen zu den populärsten journalistischen Darstellungsformen. Das Recherchieren, Führen und Redigieren von Interviews zählt mithin zu den journalistischen Basiskompetenzen. In dieser LV lernen Studierende, Rechercheinterviews, Experteninterviews und Interviews zur Person eigenständig vorzubereiten und umzusetzen. Fragetechniken werden ebenso vermittelt wie Techniken zum Redigieren, die auch in anderen Kontexten journalistischen Arbeitens von zentraler Bedeutung sind.
Meinungen und Fakten auseinanderzuhalten, ist – einem Zitat des früheren Guardian-Chefredakteurs Charles P. Scott folgend („Facts are sacred – comment ist free“) – eines der Grundelemente eines Journalismus, der sich der Objektivität, jedenfalls aber einem methodisch objektiven Vorgehen verpflichtet fühlt. Das gilt gerade auch in Zeiten und in Zusammenhang mit Medien wie dem Internet, in denen u.a. eine Annäherung von Kommentar und Nachricht zu beobachten ist. Die Studierenden lernen in dieser LV außerdem, unterschiedliche meinungsbetonte journalistische Darstellungsformen wie Kommentar, Kritik und Glosse zu unterscheiden und sie vertiefen ihre Fähigkeiten, entsprechende Texte selbst in hoher Qualität erstellen.
In dieser Lehrveranstaltung werden Erzähltechniken im Sinne von literarischen Methoden und Strukturen vermittelt, mit denen sich eine Nachricht in einen journalistischen Text mit erhöhtem Leseanreiz umwandeln lässt. In zahlreichen Schreibübungen soll das Verständnis für die Grammatik des Storytellings geweckt und vertieft werden. Die Studierenden lernen, den Aufbau von Reportagen und anderen journalistischen Texten nach erzählerischen Kriterien zu analysieren und dadurch im eigenen Schreiben souveräner zu handhaben und den Blick für Beschreibungen und Methoden zu schärfen, die einen Text attraktiver machen. Ergänzt werden die Inhalte der Lehrveranstaltung um literarische Kreativitätstechniken und Anregungen für einen individuell optimalen Schreibprozess.
Webcontent und Gestaltung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593208 Bild und Bildbearbeitung 2 SWS 2 ECTS
Grundlagen der Fotografie (Verschlusszeit, Blende, Empfindlichkeit, Tiefenschärfe, Weissabgleich/Farbtemperatur), Kameratechnik (Mobiltelefon vs. Systemkamera vs. Spiegelreflexkamera – Vor- und Nachteile der Systeme), Grundlagen der Bildgestaltung bei Tageslicht und Kunstlicht, Bildverarbeitung von Pixelbildern im JPG- und im RAW-Format (Vor- und Nachteile der RAW-Fotografie), Einführung in Bildmontage und Manipulation von Bildern (inkl. Bildanalyse) mit Hilfe von Adobe Photoshop. „Nicht-destruktives-Arbeiten“ – Was ist das, wie arbeitet man nach diesem Prinzip?
Webcontent und Gestaltung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593207 Content Management 2 SWS 3 ECTS
Aufbauend auf „Grundlagen der Webtechnik“ und „Web-Portfolio“ aus dem 1.Semester wird anhand von Wordpress die Welt der CMS erklärt und vertiefend am eigenen Wordpressblog entwickelt (Webdesign -> Plugins, Themes, HTML und CSS-Fähigkeiten werden vertieft). Sensibilisierung beim Thema Sicherheit (welche Einstellungen/Maßnahmen sollte man treffen um den eigenen Webauftritt vor Angriffen zu schützen) Kurzreferate sollen Überblick über die Vielfalt der CMS und neue Entwicklungen in diesem Bereich geben. Die Frage der Usability von Webseiten wird ebenfalls thematisiert und an den eigenen und fremden Webauftritten nach den Prinzipien von Steve Krug analysiert. Dies soll die kritische Auseinandersetzung des technisch Möglichen im Verhältnis zu dessen Nutzen fördern.
Webcontent und Gestaltung | Seminar (Se) | Coursecode: 180593209 Newsroom: Web-Publishing 2 SWS 3 ECTS
Aufbauend auf die Projektarbeiten „Newsroom: Journalistisches Schreiben“ aus dem ersten Semester werden in dieser LV journalistische Basiskompetenzen unter Web-Bedingungen gelehrt und praktisch vertieft. Verlinktes Schreiben und das Verfassen von Texten und Kurztexten für das Web zählen ebenso zu den Lehrinhalten wie das Aufbereiten von Inhalten – Texten wie Bildern – für das Web sowie die Weiterverbreitung dieser Inhalte über unterschiedliche Social Media-Netzwerke. Darüberhinaus lernen die Studierenden zentrale Rollen und Abläufe in Online-Redaktionen kennen, sammeln in konkreten Projekten – beispielsweise aus dem Bereich Lokaljournalismus – Erfahrungen im Bereich Themen-, Redaktions- und Qualitätsmanagement und bauen über die Zusammenarbeit mit KollegInnen sowie externen Kooperationspartnern ihre soziale Kompetenz aus. Journalismus wird im Rahmen dieser praxisnah gestalteten LV als kollaborative, vielschichtige Konversation mit BürgerInnen, LeserInnen, NutzerInnen vermittelt.
Wissenschaftliche Methoden | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593205 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten 2 SWS 2 ECTS
Die LV beschreibt und erläutert das „wissenschaftliche Handwerk“, wobei – vor allem bei der Erarbeitung der wissenschaftlichen Belegregeln – die Eigenarbeit der Studierenden besonders forciert wird. Inhaltliche Schwerpunkte sind:
Bibliotheken und Bibliothekskataloge
Zitieren und Belegen
Literatursuche, Literaturbewertung und Literaturverarbeitung
Elektronische Literatursuche in Bibliothekskatalogen sowie alternative Methoden der Literaturrecherche
Grundlagen der Statistik
Grundbegriffe des wissenschaftlichen Arbeitens
Wissenschaftliche Methoden | Seminar (Se) | Coursecode: 180593206 Englisch: Research-based Writing 2 SWS 2 ECTS

Research-based Writing geht auf Wissenschaftskommunikationein und analysiert Möglichkeiten, wissenschaftliche Texte zu verfassen und zu dekodieren. Die Studierenden lernen, wie der wissenschaftliche Forschungsprozesses abläuft und wie wissenschaftliche Arbeiten verfasst, kritisch analysiert und journalistisch aufbereitet werden. 

3. Semester

Angewandte empirische Sozialforschung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593309 Angewandte empirische Sozialforschung 2 SWS 5 ECTS
In Abhängigkeit eines durchzuführenden konkreten Forschungsvorhabens werden die Studierenden zum einen mit quantitativen und qualitativen Methoden, zu anderen mit den spezifischen und angebrachten Einsatzmöglichkeiten der empirischen Sozialforschung konfrontiert.
Inhalte der LV sind
Fragebogendesign und Fragebogenentwicklung
Edition von Onlinefragebögen
Grundlagen und Grundbegriffe der Datenauswertung und Datenanalyse
Wissenschaftliche Schreibkompetenzen
Medientheorien und Analysen | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593302 Medienkonvergenz und Redaktion 2 SWS 2 ECTS
Die Digitalisierung verändert nicht nur die individuelle journalistische Arbeit sondern stellt insbesondere auch Medienmacher hinsichtlich redaktioneller Prozesse und Organisationsformen sowie in Bezug auf die Geschäftsmodelle journalistischer Medien vor große Herausforderungen. Vortragende aus Redaktionen bzw. aus dem Redaktionsmanagement österreichischer Medien vermitteln in dieser LV Studierenden die relevanten organisatorischen Beziehungen in einem modernen Medienhaus sowie die Prozesse in einer Redaktion in medienkonvergenten, multimedialen Zeiten. Studierende entwickeln ein Verständnis dafür, wie sich Prozesse und Strukturen in Medienhäusern angesichts der aktuellen Veränderungen in Gesellschaft und Markt darstellen, erhalten einen vertieften Einblick in die Bereiche Werbemarkt und Lesermarketing und finden eigene kreative Lösungsansätze.
Medientheorien und Analysen | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593301 Medientheorien und Medienkritik 3 SWS 4 ECTS
Vorstellen maßgeblicher Medientheorien – vor allem der Postmoderne – und die Überprüfung ihrer Relevanz an aktuellen Medien- und Kommunikationsszenarien. Kritische Auseinandersetzung mit Thesen und Theorien u.a. von Habermas, Sontag, McLuhan, Luhmann, Castells, Flusser, Kittler, Virilio
Multimedia-Journalismus | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593304 Audio- und Videoproduktionen 5 SWS 5 ECTS
Die Themen Ton und Bewegtbild werden gemeinsam erarbeitet. Sowohl durch klassische Interviews als auch durch Projekte - möglichst mit realen Partnern/Auftraggebern – erhalten die Studierenden einen praxisnahen Einblick der Video- und Audioproduktion. Was unterscheidet eine Videokamera von einem Fotoapparat bzw. wo gibt es Parallelen? Welchen hohen Stellenwert hat der Ton bei Videoprojekten. Welche Aufnahmegeräte gibt es ausschließlich für Tonaufnahmen und welche Mikrophone werden bei welcher Gelegenheit eingesetzt.
Alle erhalten eine Einführung in den Video- und Tonschnitt. Welche Bilder können auf einander geschnitten werden. Worauf sollte man vor dem Schnitt schon bei der Aufnahme achten? Welche Dateiformate und Codecs kommen aktuell zum Einsatz? Welche Audio/Videonormen muss man bei professionellen Produktionen einhalten. Wie plant man ein Videoprojekt? Wie schaut während der gesamten Produktion der Workflow aus? Welches Equipment wird benötigt? Viele Fragen die anhand von Gruppenarbeit eines größeren Projekts erarbeitet und erlernt werden sollen.
Multimedia-Journalismus | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593305 Datenschutz 1 SWS 2 ECTS
Nutzerprofilerstellung und Metadaten, Schwachstellen für den unbefugten Zugriff auf Daten, wichtige Verschlüsselungsmethoden, insbesondere Public-/Private Key Verschlüsselung, Sicherung von Email-Austausch und Chats, Anonyme Navigation im Internet, Datensicherheit und mobile Kommunikation, Schutz von Datenträgern, Rechtliche Aspekte des Datenschutzes

Vermittelt werden:
1. Wissen um Sicherheitsrisiken, insbesondere für investigativ tätige JournalistInnen und ihre InformantInnen sowie für die KommunikatorInnen von unternehmen in sensiblen Bereichen (z.B. von Unternehmen, die Gegenstand der Wirtschaftsspionage von Nicht-EU-Staaten sein könnten)
2. Grundkenntnisse von Techniken zur Sichererung von Daten und Datenaustausch, insbesondere von kryptographischen Techniken
3. Fähigkeit zur kontinuierlichen eigenen Weiterbildung auf diesem Gebiet
Multimedia-Journalismus | Seminar (Se) | Coursecode: 180593303 Newsroom: Die Reportage 1 SWS 4 ECTS
Im Rahmen der Projektarbeiten „Newsroom: Die Reportage“ erproben und vertiefen Studierende ihre in den ersten beiden Semestern aufgebauten Fertigkeiten und Kompetenzen in Bezug auf journalistisches Schreiben und Storytelling an einer Textgattung aus dem Bereich des „Long Form“ Journalismus. Sie lernen, in welchen Kontexten und unter welchen Voraussetzungen, lange bzw. „langsame“ Texte in Print und im Web funktionieren können, erweitern ihr Wissen um historische wie strukturelle Besonderheiten der Darstellungsform Reportage sowie um Möglichkeiten visuellen Storytellings und arbeiten verstärkt an ihrem persönlichen sprachlichen Stil sowie an ihren Kompetenzen, die eigene Arbeit effektiv zu vermarkten. Weiters vermittelt die LV Studierenden die nötigen Fertigkeiten und Techniken, um Reportagen multimedial integriert für das Web zu konzipieren und produzieren. Ziel der LV ist das eigenständige Erstellen einer publikationsfähigen Reportage hoher Qualität.
Strategische PR | Seminar (Se) | Coursecode: 180593308 Englisch: Campaigning 2 SWS 2 ECTS
Campaigning kommen aus dem Themenbereich Public Relations. Die Studierenden lernen, wie sie authentische Sprache im schriftlichen und mündlichen Diskurs (eg. news release, fact sheets, backgrounder, interviews, speeches) verwenden.
Strategische PR | Seminar (Se) | Coursecode: 180593307 PR-Labor: Planung, Evaluierung und Analyse 2 SWS 4 ECTS
Durchführung und Analyse eines komplexen PR-Projektes
Strategische PR | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593306 Strategische Unternehmenskommunikation 1 SWS 2 ECTS
Interne Kommunikation
Employer Branding
Kundenservice und Support
Krisenkommunikation
PR-Kampagnen
Corporate Social Responsibility
Public Affairs

4. Semester

Daten und Analyse | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593404 Datengestützte Analysemethoden 2 SWS 2 ECTS
Diese Lehrveranstaltung umfasst zwei komplementäre Bereiche: Im Vorlesungsteil wird das Feld der Data Science aus einer Sozialwissenschafts- bzw. Technikforschungsperspektive ausgelotet. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Ursprüngen, Methoden, Politiken und Epistemologien der Data Science. Auch Aspekte wie Technikfolgenabschätzung, Privatssphäre und Anonymität werden thematisiert.
Im Rahmen von Übungsmodulen vermittelt der zweite Teil der LV quantitative Analysemethoden. Insbesondere wird dabei auf beschreibende Statistik und soziale Netzwerkanalyse fokussiert - zwei Domänen, die auch in Redaktionen und PR-Abteilungen/Agenturen von zentraler Bedeutung sind.
Daten und Analyse | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593405 Scripting & Coding 2 SWS 4 ECTS
In Kombination mit „Datengestützte Analysemethoden“ aus dem selben Semester und aufbauend auf „Grundlagen der Webtechnik“ (1.Semester) sowie teilweise auf „Einführung in Contentmangementsysteme“ (2.Semester) vermittelt diese Lehrveranstaltung die handwerklichen Hilfsmittel zur Datenanalyse. „Scripting & Coding“ vermittelt dabei nicht reine Programmierkenntnisse sondern zeigt auch Wege zur Datenerfassung und Analyse mit wenig Programmieraufwand. Gerade automatische Abarbeitung bei größeren Datensätzen erfordern ein gewisses Maß an Programmierverständnis. Dieses soll in dieser LV vorrangig aktiviert werden.
Medienöffentlichkeiten | Seminar (Se) | Coursecode: 180593403 Englisch: International Media 2 SWS 2 ECTS
International Media fokussiert auf englischsprachige Print- und Online-Medien im internationalen, globalen Umfeld. Die Studierenden werden englischsprachige Medien im Hinblick auf Zusammenhang von Medien, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft auf Intentionen, Stereotypen, Innenwirkung und Außenwirkung analysieren.
Medienöffentlichkeiten | Seminar (Se) | Coursecode: 180593402 Medien und Gesellschaft 3 SWS 8 ECTS
Interdependenzen von Medien und Gesellschaft; Transformation von Medien vs. gesellschaftlicher Wandel; Darstellung Individueller/kollektiver Kommunikationsformen; Abriss ausgewählter soziologischer Fragestellungen im Kontext zu Medien und Kommunikation; Ansätze einer fundierten Medienkritik; Grundlagen einer Medien- und Kommunikationsethik
Medienöffentlichkeiten | Vorlesung (Vo) | Coursecode: 180593401 Medienrecht 2 SWS 2 ECTS
Die LV vermittelt wesentliche juridische Grundlagen für Kommunikationsberufe.
Schwerpunkte sind:
- Grundrechtskonflikt zwischen Medienfreiheit und Persönlichkeitsschutz
- Redaktionelle Selbstbestimmung, Gesinnungsschutz und ander Medienprivilegien
- Recht der Bildberichterstattung
- Urheberrecht und Copryright
- Lobbyinggesetz
- Medientransparenz
Vertiefung Digitaler Journalismus:
Digitaler Journalismus 1 | Seminar (Se) | Coursecode: 180593406 Datenjournalismus 4 SWS 6 ECTS
Im Mittelpunkt steht der Lehrveranstaltung stehen die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Themenfeld „Daten im Journalismus”. Der Vorlesungsteil beleuchtet Ursprünge und aktuelle Entwicklungen im Datenjournalismus. Unter anderem werden Unterschiede zwischen theorie- und datengetriebenen Verfahren herausgearbeitet, interdisziplinäre Kollaborationen und Routinen im Newsroom erläutert und auf verwandte Felder (investigativer Journalismus, Open Data, Informationsfreiheit, Informationsvisualisierung etc.) eingegangen.
Im Übungsteil werden sämtliche Phasen der Produktion eines Datenjournalismus-Projekts vermittelt: Themenfindung, Datensammlung, -reinigung, -exploration, -visualisierung, Veröffentlichung. Die erworbenen Erkenntnisse werden einerseits auf Themen angewendet, die die Studierenden selbst wählen können; andererseits wird der Datenjournalismus selbst mit seinen eigenen Methoden untersucht, sodass die Studierenden abschließend ein besseres Verständnis für das Feld und die Praxis des Datenjournalismus erlangen.
Digitaler Journalismus 1 | Seminar (Se) | Coursecode: 180593407 Digitaler Magazinjournalismus 4 SWS 6 ECTS
Die Studierenden lernen in dieser LV, ein journalistisches multimediales Weblog für eine konkrete Zielgruppen strategisch zu konzipieren, umzusetzen und selbstständig zu betreiben. Redaktionelle Selbstorganisation, Community-Building, Kooperations- und Reputation Management sowie die Integration aktueller webspezifischer Darstellungsformen sind weitere Inhalte, die unter Einbeziehung externer Gastvortragender praxisnah vermittelt werden. Zusätzlich zu den fachspezfischen journalistischen Kompetenzen werden in dieser LV auch Kompetenzen in den Bereichen Projektmanagement sowie in Bezug auf eigenverantwortliches, unternehmerisches Handeln aufgebaut.
Vertiefung Onlinekommunikation:
Onlinekommunikation 1 | Seminar (Se) | Coursecode: 180593409 Content Strategie 4 SWS 6 ECTS
Unternehmensinhalte, ihre Aufgaben und Komponenten , Content-bezogene Business-Probleme
Auf ein oder mehrere Beispiele bezogenen Einführung in die Disziplin der Content-Strategie
Verhältnis zum Content Marketing, zur internen Kommunikation und zur PR
Der zyklische Prozess der Content-Strategie:
Analysephase (einschließlich Content Audits , SEO, UX-Recherchen) - Botschaftsarchitektur und Konzeption – Implementierung (einschließlich Workflows, Content Distribution und Monitoring)
Typische Aufgaben von Content-Strategen:
Content Engineering – Content Design – Change Management
Onlinekommunikation 1 | Seminar (Se) | Coursecode: 180593408 Integrierte Kommunikation 4 SWS 6 ECTS
Prinzipien der Markenkommunikation
Integration verschiedener Disziplinen
Visuelles Branding
Internationale Kommunikation

5. Semester

Innovation und Medienentwicklung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593503 Media Trends 2 SWS 5 ECTS
Die Studierenden lernen, mit Veränderungen und Innovationen von Gesellschaft, Märkten, Organisationformen und Technologien umzugehen. Sie erwerben kritische Beurteilungskompetenz im Bewerten qualitativer und quantitativer Veränderungen sowohl im Bereich der Kommunikation als auch in der Medienbranche. Sie erlernen perspektivisches Denken und schärfen ihre Fähigkeit, neue Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und abzuschätzen. Außerdem werden die Studierenden in die Lage versetzt, auf diese Tendenzen unmittelbar zu reagieren aber auch aktiv an zuku¨nftigen Gestaltungen mitzuwirken. Wissenschaftliche Literatur, aktuelle Forschungsergebnisse aus Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Praxisbeispiele können auf akademischem Niveau analysiert, interpretiert und diskutiert werden.
Innovation und Medienentwicklung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593505 Online Monitoring and Opinion Mining 2 SWS 2 ECTS
Der Aufstieg von Onlinemedien im Allgemeinen und Social Media im Speziellen hat die Möglichkeiten für das Monitoring von Nutzungsdaten, Konsumverhalten und Kommunikationen erheblich erweitert. So lässt sich ein bestimmtes Umfeld analysieren und auf dieser Basis dann auch Voraussagen treffen, die als Grundlage von strategischen Entscheidungen und von operativen Kommunikationsmaßnahmen dienen können. Zusätzlich ist es möglich mittels Textmining z.B. Wertungen und Einstellungen bestimmter Gruppen zu analysieren. In der Lehrveranstaltung sollen State-of-the-Art Anwendungen für diese Bereiche vorgestellt und auch auf konkrete Fragestellungen im PR-Bereich angewendet werden.
Innovation und Medienentwicklung | Seminar (Se) | Coursecode: 180593504 Vorbereitendes Seminar zur Bachelorarbeit 1 SWS 2 ECTS
Die Studierenden werden für die Bachelorarbeit vorbereitet. Diskutiert werden die jeweiligen Themen, Konzeption sowie Realisierung.Im Fokus stehen die Themenentwicklung und methodische Konzeption gewählter Themen.
Medienwirtschaft und Entrepreneurship | Seminar (Se) | Coursecode: 180593502 Englisch: Global Communication and Negotiations 2 SWS 2 ECTS
Der Schwerpunkt von Englisch: Global Communication and Negotiations liegt auf dem Verwenden des Englischen in der globalisierten Welt. Die Studierenden lernen über den Zusammenhang von Sprache und Kultur, den Effekt des sogenannten „cultural noise“, die kulturellen Unterschiede bezüglich Körpersprache und die Rolle von international English.
Medienwirtschaft und Entrepreneurship | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 180593501 Medienwirtschaft und unternehmerische Kompetenzen 4 SWS 6 ECTS
Die Lehrveranstaltung vermittelt ökonomisches Grundlagenwissen, zeigt volkswirtschaftliche (Makroebene) und betriebswirtschaftliche (Mesoebene) Aspekte der Medienwirtschaft auf und gibt eine Einleitung in den Bereich des Entrepreneurship.

Basierend auf mikroökonomischen Basisbegriffen, wie Angebot und Nachfrage, Markt und Marktfunktionen, Preis, Preisbildung und Wettbewerb werden makroökonomische Basics, wie Konjunktur und Konjunkturindikatoren behandelt. Darauf aufbauend wird der Medienmarkt mit seinen ökonomischen Besonderheiten erörtert, Gründe für Marktversagen diskutiert und Marktbedingungen mit Unternehmensstrategien verknüpft.
Im Mittelpunkt der Mikroebene des Medienmanagement stehen unternehmerische Kompetenzen ebenso wie Projektmanagementfähigkeiten. Dabei werden u.a. folgende Themen erarbeitet: Businessplan, konstituierende Unternehmensentscheidungen, Finanzierung, Kreativitätstechniken und unternehmerische Kultur, Innovation und Innovationsprozesse, Entwickeln von Ideen, Unternehmensstrategien und – zielen und Projektmanagement (Ziele, Leistungen, Projektstrukturplan, Leadership, Time Management, Ressourcen- & Kostenplanung, Controlling & Projekthandbuch)
Vertiefung Digitaler Journalismus:
Digitaler Journalismus 2 | Seminar (Se) | Coursecode: 180593507 Mobile Reporting 3 SWS 5 ECTS
Aufgrund der allgemeinen Verfügbarkeit mobiler Endgeräte, der Entwicklung immer schnellerer Übertragungstechnologien und professioneller Apps zum Erstellen, Bearbeiten und Übermitteln multimedialer Inhalte haben sich die Produktionsbedingungen für JournalistInnen und – parallel dazu – die Erwartungshaltungen der NutzerInnen stark verändert. Praktisch in Echtzeit und ortsungebunden können Journalisten heute mit Smartphones von Ereignissen berichten, Texte, Fotos und Videos erstellen, Streams anbieten und diese Inhalte über soziale Netzwerke teilen. Der „Live-Ticker“ ist zu einem neuen Klassiker der journalistischen Darstellungsformen avanciert. Studierende werden in dieser LV mit den neuen mobilen Verhältnissen vertraut gemacht, sie erlernen die Bedeutung von Geodaten und Locative Media und üben Einsatz und Anwendung neuester mobiler Technologien und Apps.
Digitaler Journalismus 2 | Seminar (Se) | Coursecode: 180593506 Newsroom: Projekt 4 SWS 8 ECTS
Angelegt als Innvoationswerkstatt erarbeiten die Studierenden im Rahmen dieser die Projektarbeiten abschließenden LV in Gruppen innovative Medienprojekte. Sowohl strategische Ausrichtung als auch Medien- und Themenwahl, Design, journalistische Umsetzung, Businessplan und Finanzierung sowie Vermarktungsstrategie und Präsentation liegen in den Händen der Studierenden. Externe und interne Experten unterstützen und coachen den Prozess.
Vertiefung Onlinekommunikation:
Onlinekommunikation 2 | Seminar (Se) | Coursecode: 180593508 Corporate Publishing 3 SWS 5 ECTS
Die Chancen von Corporate Publishing – Entwicklung, Boom?
Erfolgsfaktoren und Erfolgsmessung
Entwicklung eines CP-Projektes von der Konzeption bis zur Realisierung
Budgetierung
Fokus Integration von Redaktion und Design
Multimedialität und Web-Publishing
Onlinekommunikation 2 | Seminar (Se) | Coursecode: 180593509 PR-Labor: Projekt 4 SWS 8 ECTS
Das die Projektarbeiten abschließende PR-Projekt hat innovative Qualität und ist durch penible formative Evaluierung gekennzeichnet: Die Studierenden bearbeiten in Kleingruppen ein Projekt mit externen Partnern und evaluieren die Zusammenarbeit und den Prozess kontinuierlich.

6. Semester

Bachelorarbeit | Bachelorarbeit (BA) | Coursecode: 180593604 Bachelorarbeit 1 SWS 9 ECTS
Die Studierenden werden für die Bachelorarbeit vorbereitet und bei der Erstellung begleitet. Diskutiert werden die jeweiligen Themen, Konzeption sowie Realisierung. In Kleingruppen soll der jeweilige Stand der Vorbereitung erörtert, präsentiert und einer konstruktiven Kritik unterzogen werden. Das Seminar findet in mehrfacher Gruppenteilung statt und ist an die Erstellung der Bachelorarbeit gekoppelt.
Bachelorarbeit | Bachelorarbeit (BA) | Coursecode: 180593605 Bachelorprüfung 0 SWS 1 ECTS
Die Studierenden werden für die Bachelorarbeit vorbereitet und bei der Erstellung begleitet. Diskutiert werden die jeweiligen Themen, Konzeption sowie Realisierung. In Kleingruppen soll der jeweilige Stand der Vorbereitung erörtert, präsentiert und einer konstruktiven Kritik unterzogen werden. Das Seminar findet in mehrfacher Gruppenteilung statt und ist an die Erstellung der Bachelorarbeit gekoppelt.
Bachelorarbeit | Seminar (Se) | Coursecode: 180593603 Seminar zur Bachelorarbeit 1 SWS 2 ECTS
Die Studierenden werden für die Bachelorarbeit vorbereitet und bei der Erstellung begleitet. Diskutiert werden die jeweiligen Themen, Konzeption sowie Realisierung. In Kleingruppen soll der jeweilige Stand der Vorbereitung erörtert, präsentiert und einer konstruktiven Kritik unterzogen werden. Das Seminar findet in mehrfacher Gruppenteilung statt und ist an die Erstellung der Bachelorarbeit gekoppelt.
Pflichtpraktikum | Praktikum (PR) | Coursecode: 180593602 Pflichtpraktikum 0 SWS 17 ECTS
Die Studierenden absolvieren ein berufsvorbereitendes Praktikum in einer Redaktion, einer Medienagentur oder einer adäquaten ausbildungsnahen Stelle eines Medienunternehmens bzw. in einer PR-Agentur oder der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens oder einer Organisation. Sie setzen ihre bis dahin im Studium erworbenen Kompetenzen unter realen Bedingungen um. Dabei werden Sie von professionellen Praktikern des jeweiligen Berufsfeldes betreut und erhalten umgehend angemessenes Feedback auf geleistete Arbeiten und Projektbeteiligungen. Eine zusätzliche Reflexion über Ergebnisse und Produkte des Praktikums erfolgt am Studiengang. Ziel ist es, die Studierenden in realen Situationen auf ihr späteres Berufsleben vorzubereiten, ihnen die Möglichkeit zu geben sich in der Praxis zu erproben und entsprechende Erfahrungen zu machen, wobei möglichst viele im Studium erworbene Kenntnisse anzuwenden sind. Das Praktikum ist ein Beitrag für die Gestaltung eines individuellen Portfolios zum Start der beruflichen Karriere.
Pflichtpraktikum | Seminar (Se) | Coursecode: 180593601 Praktikumsbegleitendes Seminar 1 SWS 1 ECTS
Die sich im Praktikum befindlichen Studierenden des Jahrgangs JPR16 stehen in regelmäßigem Kontakt mit Ihren BetreuerInnen am Studiengang. In kontinuierlichen Reports berichten sie über ihre Tätigkeiten in der Berufspraxis. Sie protokollieren den Fortgang des Praktikums und berücksichtigen dabei auch selbstkritisch ihre persönliche und fachliche Entwicklung. Die terminisierten Berichte und Protokolle werden von den PraktikumsbetreuerInnen am Studiengang kommentiert und mit einem Feedback versehen. Den Abschluss des Praktikums bildet eine umfassende studentische Präsentation. Das Seminar wird zur Hälfte virtuell/online abgehalten.