Studiengang 7
Department Gesundheitsstudien

Angewandte Ernährungsmedizin

 
  • Akademischer Grad:

    Master of Science in Angewandter Ernährungsmedizin (MSc)

  • Organisationsform:

    Berufsbegleitend / 5 Semester / 120 ECTS

  • Unterrichtssprache:

    Deutsch

  • Lehrgangsleitung:

    Univ. Prof. Dr. Hermann Toplak / Elisabeth Pail, MSc MBA

  • Standort:

    Bad Gleichenberg

  • Lehrgangskosten:

    € 2,500 pro Semester

Die Zunahme ernährungsbedingter Krankheiten stellt Medizinerinnen und Mediziner sowie Diätologinnen und Diätologen vor neue interdisziplinäre Herausforderungen. Wir stellen daher das komplexe Gebiet der Ernährungsmedizin sowie strategische Querschnittskompetenzen wie Qualitätsmanagement, Forschung und Public Health in den Mittelpunkt unserer Ausbildung. Der Masterlehrgang wird in Kooperation mit der Medizinischen Universität Graz durchgeführt.

Das erwartet Sie im Studium:

Projekt- und Qualitätsmanagement

Wissenschaftliches Arbeiten

Public Health

Kulturelle Aspekte der Ernährung

Angewandte Ernährungsmedizin

Spezielle Lebensmittelkunde

Wussten Sie, …

… dass der Lehrgang in Form von zwölf Modulen in fünf Semestern aufgebaut ist?

Module sind etwa Angewandte Ernährungsmedizin, evidenzbasierte Ernährungsforschung oder Ernährungspsychologie.

Wussten Sie, …

… dass im Fokus der Ausbildung die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Diätologinnen und Diätologen sowie Ärztinnen und Ärzten steht?

Ein wesentliches Ziel dabei ist es, die jeweiligen Kompetenzen wechselseitig zu nutzen und ausgehend von den unterschiedlichen, praktischen Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Perspektivenverschränkung zwischen Wissenschaft und Praxis zu erreichen.

Wussten Sie, …

… dass der Lehrgang gemeinsam von der Medizinischen Universität Graz und der FH JOANNEUM durchgeführt wird?

Dieses Kooperationsprogramm im Bereich der Ernährungsmedizin ist in Österreich einzigartig und ermöglicht die optimale Nutzung der fachlichen Stärken und Vorzüge beider Partnerinstitutionen, wodurch eine neue Qualität auf höchstem Niveau entsteht.

Wussten Sie, …

… dass die Zulassungskriterien für den Lehrgang nur Personen erfüllen, die dazu berechtigt sind, Ernährungstherapien durchzuführen?

Das sind laut dem MTD Gesetz Ärztinnen und Ärzte sowie und Diätologinnen und Diätologen.

Wussten Sie, …

… dass im Mittelpunkt des didaktischen Konzeptes „Problem Based Learning“ steht?

Sie hinterfragen Situationen aus der Praxis und kreieren unter Hinzuziehung von wissenschaftlicher Fachliteratur im Sinne von „Evidence Based Medicine“ neue, ganzheitliche Lösungsansätze.

Wussten Sie, …

… dass Absolventinnen und Absolventen dazu befähigt sind, wissenschaftlich und interdisziplinär zu arbeiten und soziale Verantwortung zu übernehmen?

Sie fördern eine gute Gesundheit durch Ernährung und tragen dazu bei, ernährungsbedingte Erkrankungen einzudämmen beziehungsweise professionell zu therapieren.