Department Gesundheitsstudien

Physiotherapie

Im Studium

 

Voraussetzungen für den Studienabschluss

Um das Bachelorstudium „Physiotherapie“ erfolgreich abzuschließen, müssen Sie:

  • alle Lehrveranstaltungen positiv absolvieren
  • zwei Bachelorarbeiten verfassen, die beide positiv bewertet werden müssen
  • die Bachelorprüfung positiv ablegen

Sie schließen mit dem Titel „Bachelor of Science in Health Studies (BSc)“ ab. Die Berufsbezeichnung lautet PhysiotherapeutIn.

Bachelorarbeiten

Unsere Studierenden erstellen im fünften und im sechsten Semester jeweils eine Bachelorarbeit. Die Arbeit im fünften Semester baut auf einem Patientenbeispiel auf. Unsere Studierenden bearbeiten dabei eine klinische Fragestellung für eine Patientin beziehungsweise einen Patienten, mit der / dem Sie im Praktikum bereits in Kontakt gekommen sind. Die Arbeit soll auch zeigen, wie wichtig die Fähigkeit wissenschaftlich zu arbeiten für die Patientenversorgung und Qualitätssicherung im Gesundheitswesen ist.

Bei beiden Arbeiten kann entweder ein frei gewähltes Thema oder ein Vorschlag des Studiengangs bearbeitet werden. Auch eine thematische Ankoppelung der zweiten Bachelorarbeit an das Projekt des sechsten Semesters ist möglich. Alle Themen benötigen eine klare physiotherapeutische Relevanz. Beide Bachelorarbeiten werden durch ein Seminar begleitet. Zusätzlich unterstützen Lehrende aus dem Studiengang als persönliche BetreuerInnen den Erarbeitungsprozess.

Bachelorprüfung

Die Bachelorprüfungen finden jedes Jahr im Zeitraum zwischen Ende August und Anfang September statt. Inhalt sind die beiden Bachelorarbeiten und Verbindungen zu relevanten Themengebieten aus dem Studium. Eine der Fragen wird durch ein Patientenbeispiel unterstützt.

Unsere Studierenden sollen bei der Prüfung beweisen, dass Sie den gesetzlichen Vorgaben gerecht werden und gut auf die Patientenbetreuung vorbereitet sind. Die Kommission besteht aus drei Personen und einem beobachtenden Mitglied, die PrüferInnen sind Vortragende des Studiengangs.

Nach dem Bachelorabschluss

Die meisten unserer Absolventinnen und Absolventen starten direkt nach ihren Abschluss in das Berufsleben. Zusätzlich gibt es auch mehrere Möglichkeiten, nach dem Bachelorstudium eine Master-Ausbildung zu beginnen. In Österreich sind allerdings viele der physiotherapeutischen Vertiefungen kostenpflichtig: So bieten etwa einige Hochschulen facheinschlägige Lehrgänge an. Im Bereich von Public Health oder Management im Gesundheitswesen werden auch Masterstudiengänge angeboten, für die unsere Absolventinnen und Absolventen die Zugangsvoraussetzungen erfüllen.