Department Gesundheitsstudien

Physiotherapie

Im Studium

 

Ausstattung am Institut

Während des Studiums lernen unsere Studierenden viele wichtige Geräte kennen und wenden sie an sich selbst sowie an Kolleginnen und Kollegen erstmals an. Denn der Einsatz von Geräten zur Darstellung von Bewegungsabläufen ist für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit.

In unserem bewegungswissenschaftlichen Labor bieten wir unseren Studierenden die folgenden Geräte und Programme:

  • Das ZEBRIS FDM System ist eine Messplatte, die die Druckverteilung im Stehen und Gehen aufzeichnet. Daraus lassen sich Haltungs- und Gangabweichungen erkennen, die bei der Analyse von Bewegungen wichtig sind.
  • Mit dem Programm CONTEMPLAS Motion Analysis können Bewegungsabläufe systematisch aufgezeichnet und analysiert werden.
  • Die Geräte NORAXON Myo Trace 400 beziehungsweise KINE – future in motion messen in Haltung und Bewegung Muskelaktivitäten. Unsere Studierenden ziehen Rückschlüsse auf die Anspannungsfähigkeit, die Ermüdung und die Reihenfolge von Muskelaktivitäten in einer Muskelkette.
  • Das System SONOSITE M-Turbo nutzt den Ultraschall als Lernhilfe. Man kann damit tief liegende Muskeln, die die Patientinnen und Patienten eigentlich nicht gut wahrnehmen und spüren, darstellen und deren Aktivierung kontrolliert erlernen.
  • Mithilfe der Messplatte MFT S3 Check können wichtige Parameter der Gleichgewichtsfähigkeit gemessen werden.