Department Medien & Design

Journalismus und Public Relations (PR)

Im Studium

 

Warum Journalismus und Public Relations?

Die gesellschaftlichen und technologischen Änderungen der jüngeren Zeit haben dazu geführt, dass viele Berufe längst nicht mehr so eindeutig abgrenzbare Aufgabenbereiche besitzen wie früher. Journalistinnen und Journalisten müssen ebenso wie PR-Fachleute verschiedene Fertigkeiten im technischen Bereich, wie etwa Videoschnitt oder Fotografie beherrschen. Ebenso erfordern beide Berufssparten ein Verständnis über mediale Entwicklungen, ein Gespür für den richtigen „Spin“ einer Story und eine offene Haltung gegenüber Neuem. Kurzum: das Studium bereitet Sie nicht einfach nur auf einen Beruf vor, sondern vermittelt Ihnen Wissen, das in Ihrer gesamten beruflichen Laufbahn von Nutzen sein wird. Und natürlich auch in der Medienwelt.

Was lerne ich im Studium?

Professionell kommunizieren

Im Studium feilen Sie an Ihren sprachlichen Fähigkeiten und Ihrem Schreibstil. Sie lernen, sich gewandt auszudrücken und aktuelle Themen in spannende Geschichten zu verpacken. Sie recherchieren, prüfen Quellen und führen Interviews. Außerdem erfahren Sie alles über unterschiedliche journalistische Formen – vom Tweet über die Presseaussendung bis hin zur TV-Reportage – und die Möglichkeiten der Erfolgsmessung im Web. Schon im Studium planen Sie selbst Themen und setzen sie auch praktisch um.

Trends analysieren

Durch den Aufstieg sozialer Medien kommen und gehen neue Entwicklungen und Trends schneller denn je. Sie lernen, wie sich diese Trends beobachten lassen, analysieren deren Wirkungen und Wirkungsweisen und behalten somit immer den Überblick über die neuesten Themen und Entwicklungen.

Medien produzieren

Ob mit Videokamera, Mikrofon, Photoshop oder Stift und Papier: Im Studium erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Mediengattungen und setzten sich mit deren Eigenheiten und Vorteilen auseinander. Sie lernen, wie sich verschiedene Formate am besten publizieren und einsetzen lassen. Beispielsweise schreiben Sie Blogartikel, gestalten Magazine, drehen Videos, bearbeiten Bilder und kommunizieren auf sozialen Medien.

Strategien entwickeln

Public Relations ist die Kunst, professionell für einen Auftraggeber zu kommunizieren. Damit dies gelingt, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden: Eine PR-Strategie zu entwerfen bedeutet, dass Sie Image und Identität eines Unternehmens erkennen, Zielgruppen definieren und analysieren, Teams organisieren, Zeit- und Businesspläne erstellen, Beziehungen aufbauen, Websites etablieren und mit Inhalten füllen und vieles mehr. Und selbstverständlich gehört es auch dazu, dies alles in einen Plan einzubetten.

Stories erzählen

Journalistinnen und Journalisten haben eine zentrale Funktion in der Demokratie: Sie berichten über wichtige Ereignisse, zeigen relevante Themen auf und informieren die Öffentlichkeit zuverlässig darüber. Außerdem haben sie die Aufgabe zu beobachten, aufzudecken, zu hinterfragen und zu kontrollieren. Ebenso schlüpfen Journalistinnen und Journalisten auch oft in die Rolle eines Erzählers: Sie beleuchten unbekannte Situationen, berichten über faszinierende Ereignisse und schaffen neue Perspektiven für alte Themen. Journalismus vereint Gründlichkeit und Fachwissen mit Kreativität und Neugierde und ist als solches unverzichtbar in jeder demokratischen Gesellschaft.

Kommunikation verstehen

Kommunikation ist mehr als nur Senden und Empfangen. Denn die Prozesse, die dazwischen erfolgen, können die eigentliche Botschaft oft wesentlich beeinflussen. Sie erhalten eine umfassende Einführung in die zahlreichen Facetten der Kommunikation, erweitert um eine vielschichtige Selektion verschiedener Medientheorien und -konzepte. So bauen Sie Ihre Expertise im Umgang mit medialen Öfflichkeiten aus.