Department Engineering

Lebensmittel: Produkt- und Prozessentwicklung

Im Studium

 

Studienplan

1. Semester

Betriebspraxis 1 | Praktikum (PR) | Coursecode: 190853108 Betriebspraktische individuelle Vertiefung 1 1 SWS 5 ECTS
Im Begleitseminar erfolgen die Einführung in Auswahl, Planung, Dokumentation und Reflexion der für das individuelle Studienziel (Karriereplanung + betriebliche Schwerpunkte) vorrangig interessanten Inhalte.
Im Unternehmen erfolgt die eigenständige Bearbeitung der gewählten Themen anhand konkreter Aufgabenstellungen durch das Unternehmen im Umfang von vier Wochen.
Lebensmitteltechnologie | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853104 Lebensmittelverfahrenstechnik und -biotechnologie 4 SWS 5 ECTS
Vertiefung in den physikalischen Grundlagen und Anwendungen mechanischer und thermischer verfahrenstechnischer Prozesse in der Lebensmittelverarbeitung.
Einflüsse der Prozessparameter auf die Produktqualität.
Messmethoden für die wichtigsten Prozessparameter und deren Einbindung in die Anlagensteuerung.
Cleaner Production (Schießung von Energie- und Stoffkreisläufen, Nutzung von Neben- und Abfallströmen).
Praktische Vertiefung ausgewählter Themengebiete im Labor (z.B. Trennmethoden, Rheologie und deren Einflüsse, Trocknungsmethoden).
Vorstellung und Diskussion praktischer Beispiele aus der Industrie (Exkursionen).
Betriebliche Fallstudie zur verfahrenstechnischen Beschreibung eines Kernprozesses mit Ausblick auf zukünftige technologische Entwicklungen.
Lebensmittelwissenschaften | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853103 Spezielle Kapitel Chemie, Physik und Mikrobiologie 4 SWS 5 ECTS
Neueste Entwicklungen in der Lebensmittelchemie mit Bezug zu Rohstoffgewinnung und Verarbeitung.
Einführung in die Rückverfolgbarkeitsanalytik und Herkunftsbestimmung.
Einführung, Grundbegriffe und wichtigste praktische Konsequenzen der Lebensmittelphysik: Rohstoffbeurteilung, Verarbeitung, Sensorik.
Vertiefung in Mikrobiologie: Fermentation zur Haltbarmachung bzw. gezielte Umwandlung von Inhaltsstoffen (z.B. unterschiedliche Hefestämme in der Bierherstellung); Mikroben als Lebens- und Futtermittel; aktuelle Fragestellungen der Lebensmittelsicherheit und -toxikologie.
Extraktive Gewinnung und chromatographische Fraktionierung von Inhaltsstoffen wie Aromen, Farbstoffe und deren kombinierte Anwendungen in Genussmitteln bzw. zur Gesundheitsförderung.
Fragestellungen in der Nutzung von Reststoffen und Nebenprodukten aus der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie.
Praktische Übungen zum Thema Fermentationstechnologie: mikrobiologische / enzymatische Prozesse im Labor- und Technikumsmaßstab.
Betriebliche Fallstudie zu einem der in der Lehrveranstaltung behandelten Prozess (z.B. Analytik, Fraktionierung, Fermentation).
Markt- und Konsumforschung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853107 Innovationsmanagement und Food Trends 2 SWS 2.5 ECTS
Stellung der Lebensmittelversorgung in der Gesellschaft, Verknüpfung mit der Entwicklung in anderen Lebensbereichen.
Einführung in die globale Situation und deren Analyse: Rohstoffverfügbarkeit und -produktion (Pflanzenbau und Tierhaltung), Problembereiche wie z.B. Hunger, Übergewicht, Machtkonzentrationen, Spekulation.
Globale Dimensionen einer nachhaltigen Entwicklung.
Betriebliche Fallstudie: Anwendung auf ein ausgewähltes Produkt / einen ausgewählten Rohstoff (gemeinsame mit der Fallstudie zur Internationalisierung).
Markt- und Konsumforschung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853106 Marktanalyse und Konsumforschung 2 SWS 2.5 ECTS
Aktuelle Entwicklungen von Markt und Konsumverhalten mit besonderem Bezug zu Nachhaltigkeit (z.B. Regionalität, Fleischverzicht), Gesundheit (z.B. Vermeidung bestimmter Inhaltsstoffe) sowie urbanen Trends (z.B. Convenience).
Einführung in die Methoden der Marktanalyse und Verbraucher/innen-Forschung.
Betriebliche Fallstudie: Analyse von Exportmärkten und Auswahl von Internationalisierungsstrategien.
Physiologie | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853101 Funktionale Roh- und Inhaltsstoffe 2 SWS 3 ECTS
Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Mikronährstoffe und deren technologische Eigenschaften: Neueste Erkenntnisse bezüglich der Auswahl von Rohstoffquellen sowie des Verhaltens in der Verarbeitung.
Zukünftige Rohstoffquellen für ausgewählte Nährstoffe mit Fokus auf Protein.
Stand der Entwicklung in der Produktion von Nahrungsergänzungsmitteln und Futtermitteln aus heimischen Rohstoffen.
Laborübungen: Extraktion von Pflanzenstoffen, Wertstoffgewinnung aus organischen Quellen.
Betriebliche Fallstudie zu einem ausgewählten Rohstoff.
Physiologie | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853102 Wirkmechanismen und Physiologie der Ernährung 2 SWS 2 ECTS
Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Mikronährstoffe und deren phyisologische Eigenschaften: Charakterisierung der Funktionalitäten in der Ernährung, mit besonderer Berücksichtigung von gesundheitsrelevanten Aspekten (z.B. Adipositas) und der Ernährung sensibler Zielgruppen (z.B. Kleinkinder).
Stand der Forschung zu Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge durch gezielte Ernährung sowie der Unterstützung von Heilungsprozessen.
Einführung in die Lebensmitteltoxikologie.
Produkt- und Prozessentwicklung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853105 Integrierte Produkt- und Prozessentwicklung 4 SWS 5 ECTS
Einführung in die integrierte Herangehensweise anhand ausgewählter konkreter Beispiele der Produktentwicklung und ihrer Konsequenzen für die Prozessgestaltung in den Bereichen Milchprodukte, Backwaren, Fleischprodukte, Obst sowie Tee/Gewürze.
Laborübungen: Entwicklung und Umsetzung eigener Produktideen und Anlagenkonzepte mit den Möglichkeiten des Lebensmitteltechnologielabors des Studiengangs.
Bearbeitung von Praxisaufgaben aus dem Unternehmensnetzwerk der Studiengänge mit dem Schwerpunkt auf landwirtschaftliche Verarbeitung und Start-ups.
Überprüfung der Zielerreichung: Prozessparameter, Wirtschaftlichkeit, Sensorik, Analytik.
Betriebliche Fallstudie: Vorbereitung des betrieblichen Projektes im 2. Semester.

2. Semester

Analytik | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853201 Grundlagen der Rohstoff- und Produktcharakterisierung 2 SWS 2.5 ECTS
Vertiefung in der Beurteilung von Rohstoffquellen bezüglich bestimmter Qualitätsparameter (z.B. Inhaltsstoffe und deren Verteilung) und Nachhaltigkeitskriterien (z.B. Methoden der quantitativen Bilanzierung) sowie der Herkunftsfeststellung und -sicherung.
Einführung in die Methoden der Charakterisierung (und Überprüfung von Produktangaben) durch Fallbeispiele von ausgewählten verarbeiteten Lebensmitteln. Dabei werden die hauptsächlich in der Vermarktung verwendeten Themen behandelt (z.B. "Free From", bestimmter Inhaltsstoffe, "bio", Herkunftsgarantien).
Praktische Übungen in Technikum, Produktentwicklungs- und Mikrobiologielabor.
Betriebliche Fallstudie zu einem ausgewählten Produkt.
Analytik | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853202 Spezielle Kapitel Sensorik und instrumentelle Analytik 2 SWS 2.5 ECTS
Analytische Methoden zur Unterstützung der Produktionskette: Rückverfolgbarkeit, Inhaltsstoffe in Neben- und Restströmen der Landwirtschaft, Verschleppung von Inhaltsstoffen in der Verarbeitung (z.B. Allergene), Kontamination (anthropogene Chemikalien), Unterstützung der Produktentwicklung.
Auswahl und Einsatz geeigneter instrumenteller Analytik (HPLC, GC/MS,LC).
Schnelltests zum Einsatz entlang der Lebensmittelkette von der Landwirtschaft zum/zur Konsumenten/in. Neueste Entwicklungen unter Einsatz mobiler Informationstechnologien.
Vertiefung in analytischer Sensorik, Kombination mit instrumenteller Analytik und Charakterisierung von Rohstoff- und Prozessfehlern.
Praktische Übungen im Sensorik-, Physik-, Chemie- und Mikrobiologielabor.
Betriebspraxis 2 | Praktikum (PR) | Coursecode: 190853209 Betriebspraktische individuelle Vertiefung 2 1 SWS 5 ECTS
Im Begleitseminar erfolgen die Einführung in Auswahl, Planung, Dokumentation und Reflexion der für das individuelle Studienziel (Karriereplanung + betriebliche Schwerpunkte) vorrangig interessanten Inhalte.
Im Unternehmen erfolgt die eigenständige Bearbeitung der gewählten Themen anhand konkreter Aufgabenstellungen durch das Unternehmen im Umfang von vier Wochen.
Betriebsprojekt Produkt- und Prozessentwicklung | Praktikum (PR) | Coursecode: 190853208 Betriebsprojekt Produkt- und Prozessentwicklung 2 SWS 5 ECTS
Das betriebliche Projekt umfasst im Minimum ein Monat und beschäftigt sich mit der Entwicklung und Prozessüberplanung (oder Prozessadaptierung) für ein konkretes Produkt (Lebens- oder Futtermittel, Kosmetikprodukt) im Ausbildungsunternehmen. In der Lehrveranstaltung wird das Projekt durch die folgenden Elemente begleitet:
Vertiefung Innovationsmanagement, Entrepreneurship, wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben.
Themenfindung aus den technisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkten des Studiengangs und in Abstimmung mit dem Ausbildungsunternehmen.
Literaturrecherche und Projektplanung.
Abstimmungsgespräch und Präsentation im Unternehmen mit Hochschul-BetreuerIn.
Projektumsetzung im Unternehmen mit Begleitung in Kleingruppen (Peer-Coaching und Lern-Supervision).
Projektbericht und Reflexion.
Haltbarmachung und Verpackung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853205 Innovationen in der Haltbarmachung 2 SWS 2.5 ECTS
Wiederholung der wichtigsten Fragestellungen und Technologien der Haltbarmachung.
Einführung in alternative thermische und nicht-thermische Methoden der Haltbarmachung und deren potenzielle Einsatzbereiche.
Einflüsse der Haltbarmachung auf Qualitätsparameter und Konsequenzen für Prozessführung bzw. Rohstoffauswahl.
Anwendungsbeispiele aus der Industrie (Exkursion).
Designprojekt und messtechnische Begleitung im Lebensmitteltechnologielabor.
Betriebliche Fallstudie zu einem ausgewählten Prozess (Technologieänderung).
Haltbarmachung und Verpackung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853206 Innovationen in der Verpackungstechnik 2 SWS 2.5 ECTS
Wiederholung der Grundlagen der Verpackungstechnik: Zielsetzung, Abstimmung auf Produkterfordernisse, Technologieauswahl, Einsatz von Automatisierungstechnik, hygienische Parameter.
Innovative Materialien und Technologien der Verpackung, intelligente Verpackung (z.B. Integration von Sensoren und Informationsträgern als embedded Systems), Aspekte der Nachhaltigkeit.
Zusatzanforderungen an die Verpackung im Sinn von Marketing, Bewusstseinsbildung.
Praktische Beispiele aus der Industrie (Exkursion).
Designprojekt für ein konkretes Produkt unter Einsatz neuer Materialien bzw. Automatisierungstechnik.
Betriebliche Fallstudie zu einem ausgewählten Prozess (Technologie- oder Materialänderung).
Hygienisches Design | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853203 Hygienic Design und Prozesstechnik 2 SWS 2.5 ECTS
Einführung, Grundbegriffe und Darstellungsformen des hygienischen Designs in der Anlagen- und Prozesstechnik mit besonderem Bezug zur Verarbeitung von Lebensmitteln.
Typische anlagentechnische Gefahrenquellen (z.B. mikrobiologische Kontamination, Verschleppung, potenzieller Eintrag von Betriebsmitteln bzw. Abrieb von Anlagenkomponenten, Temperaturverhalten), deren Ursachen und Strategien zu Vermeidung bzw. Behebung.
Ausgewählte Beispiele erfolgreicher Technologien und Konzepte (z.B. Reinigung und Reinigbarkeit, Demontierbarkeit, Oberflächenmaterialien und -struktur, Materialwahl und -kombinationen).
Einführung in technisches Zeichnen (Handzeichnen, CAD mit dem Programm Solid Works) und Softwareeinsatz im Anlagenbau.
Betriebliche Fallstudie zu einer ausgewählten Technologie (unter Einsatz von CAD).
Hygienisches Design | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853204 Hygienische Prozessführung und -überwachung 2 SWS 2.5 ECTS
Wiederholung der für Prozessführung und -überwachung bedeutsamen Grundsätze und Vorgaben des Hygienemanagements.
Mess- und regeltechnische Paramenter, Mess- und Regelstrategien und Sensoren.
Hygienische Prozessführung und -überwachung: Designprojekt für konkrete Aufgabenstellung, messtechnische Auswertung.
Praktische Beispiele in der Industrie (Exkursion) und in einer Laborübung zur Prozessführung.
Integriertes Qualitätsmanagement | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853207 Integriertes Qualitätsmanagement 4 SWS 5 ECTS
Hygienemanagement: Managementsysteme, Normen, Standards. Anhand der Forderungen der gängigen Normen und Standards wie IFS, BRC und ISO 22000 werden die Grundlagen eines Lebensmittelsicherheitssystems erarbeitet.
Integriertes Managementsystem: Anforderungen, Methoden und Werkzeuge. Methoden des Prozess- und Risikomanagements, Techniken im Qualitätsmanagement zur Lenkung dokumentierter Informationen. Ansätze für Verbesserungsprogramme, rechtliche Fallstudie: Praktische Aufgabenstellungen zur Umsetzung im Ausbildungsunternehmen aufbauend auf Fallstudien in der Lehrveranstaltung.
Zusatzqualifikation freiwillig erwerbbar (nicht Teil der Lehrveranstaltung): Prüfungsvorbereitung Systembeauftragte/r Qualität mit Schwerpunkt Lebensmittelsicherheit.

3. Semester

Betriebspraxis 3 | Praktikum (PR) | Coursecode: 190853308 Betriebspraktische individuelle Vertiefung 3 1 SWS 5 ECTS
Im Begleitseminar erfolgen die Einführung in Auswahl, Planung, Dokumentation und Reflexion der für das individuelle Studienziel (Karriereplanung + betriebliche Schwerpunkte) vorrangig interessanten Inhalte.
Im Unternehmen erfolgt die eigenständige Bearbeitung der gewählten Themen anhand konkreter Aufgabenstellungen durch das Unternehmen im Umfang von vier Wochen.
Betriebsprojekt Qualitäts- und Rechtsmanagement | Praktikum (PR) | Coursecode: 190853307 Betriebsprojekt Qualitäts- und Rechtsmanagement 2 SWS 5 ECTS
Das betriebliche Projekt umfasst im Minimum ein Monat und beschäftigt sich mit einer konkreten und umfassenden Fragestellung aus dem Themenfeld Qualitäts- und Rechtsmanagement im Ausbildungsunternehmen (z.B. Durchführung eines Audits oder einer Schulungsmaßnahme). In der Lehrveranstaltung wird das Projekt durch die folgenden Elemente begleitet:
Vertiefung Innovationsmanagement, Entrepreneurship, wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben.
Themenfindung aus den Management-Schwerpunkten des Studiengangs und in Abstimmung mit dem Ausbildungsunternehmen.
Literaturrecherche und Projektplanung.
Abstimmungsgespräch und Präsentation im Unternehmen mit Hochschul-BetreuerIn.
Projektumsetzung im Unternehmen mit Begleitung in Kleingruppen (Peer-Coaching und Lern-Supervision).
Projektbericht und Reflexion.
Lebensmittelrecht | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853304 Lebensmittelrechtliche Grundlagen 2 SWS 2.5 ECTS
Überblick über das österreichische und europäische Rechtssystem (Gesetzwerdung) und die zuständigen Behörden in allen für das Lebensmittelsystem bedeutsamen Fragestellungen.
Grundzüge des österreichischen und europäischen Lebensmittelrechts und ihrer gegenseitigen Bezüge (z.B. Inverkehrbringen und Kennzeichnung).
Aktuelle Fragestellungen des Lebensmittelrechts sowie Konsequenzen internationaler Handelsabkommen.
Fallstudien (z.B. Lebensmittelskandale, Genetically Modified Organisms, Allergene, Novel Food / Insekten).
Betriebliche Fallstudie zu einem ausgewählten Themenbereich.
Lebensmittelrecht | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853305 Legal Compliance Management 2 SWS 2.5 ECTS
Einführung in Legal Compliance und typische Elemente für Unternehmen der Lebensmittelproduktion (z.B. Fragen der Haftung im Kontext der Produktsicherheit, des Umweltrechts oder des ArbeitnehmerInnen- und Gesundheitsschutzes).
Betriebliche Umsetzung im Rahmen von laufenden Kontrollen, Audits und Betriebsprüfungen (Vorbereitung, Durchführung) sowie Durchführung von Maßnahmen der Schulung und Bewusstseinsbildung.
Kooperation mit externen Stellen und Berater/inne/n.
Betriebliche Fallstudie zu einem ausgewählten Themenbereich.
Projekt Prozessentwicklung und -Management | Projektarbeit (PT) | Coursecode: 190853306 Projekt Prozessentwicklung und -management 2 SWS 5 ECTS
Anhand konkreter Aufgabenstellungen aus den Ausbildungsunternehmen, welche mit der Ausstattung des Studiengangs zumindest in Teilschritten im Labormaßstab verwirklichbar sind, werden in Kleingruppen Projekte zu Prozessentwicklung und -management durchgeführt. Dabei werden möglichst Elemente aus allen Modulen des Studiengangs eingesetzt. In einem begleitenden Seminar erfolgen die Bearbeitung der gemeinsamen Elemente (z.B. Projektmanagement, Dokumentation, Präsentationen) sowie die Erfahrungsweitergabe untereinander.
In der Projektarbeit werden zusätzlich alle Parameter der gewählten Aufgabenstellungen erfasst sowie Ergebnisse aufbereitet und präsentiert.
Smart Food Factory | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853301 Smart Factory in der Lebensmittelverarbeitung 4 SWS 5 ECTS
Einführung, Grundbegriffe des Themenkomplexes Industrie 4.0 und seine Anwendung auf die Lebensmittelproduktion.
Grundbegriffe, Methoden und Anwendungsfälle der typischen elektronischen und mechanischen Bauelemente, Digitalisierung und Vernetzung in der Produktion und verschiedener Produktionseinheiten.
Neue Elemente der Automatisierung im Konzept von Industrie 4.0.
Einsatz innovativer Technologien und Dienstleitungen zum Aufbau und zur Unterstützung der Produktion.
Labor- und Technikumsübungen "Smart Food Factory" und Exkursion zur praktischen Vertiefung.
Betriebliche Fallstudie zu einem aussichtsreichen Anwendungsgebiet.
Unternehmensführung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853302 Betriebs- und Personalmanagement 2 SWS 2.5 ECTS
Einführung zu den Themen: Mitarbeiter als Erfolgsfaktor in modernen Unternehmen, Methoden zur Mitarbeiterführung und Motivation, Unternehmenskultur und Personalmanagement, Human-Resources-Management.
Operative Instrumente der strategischen Personalplanung, Arbeitsrecht.
Einführung zu den Themen: Unternehmensformen und Unternehmensgründung, Strukturwandel in Management und Organisation.
Kriterien nachhaltiger Managementstrategien, Wettbewerbsfähigkeit.
Unternehmensanalyse und Strategieentwicklung.
Betriebliche Fallstudie zu einem ausgewählten Themenbereich.
Unternehmensführung | Integrierte Lehrveranstaltung (iL) | Coursecode: 190853303 Wirtschaftlichkeitsrechnung und Finanzierung 2 SWS 2.5 ECTS
Finanzierung von Unternehmensgründungen und Anlageninvestitionen.
Anfertigung EDV-gestützter Planrechnungen (Zinsendienst, Tilgungsformen, periodische Liquiditätssituation) mittels derer die Wirtschaftlichkeit einzelner Finanzierungsarten für das konkrete Projekt verifiziert bzw. falsifiziert werden.
Instrumente zur Beurteilung von Finanzierungsangeboten unter Berücksichtigung der aktuellen Situation auf dem Geld- und Kapitalmarkt sowie alternativer Finanzierungsformen (z.B. Crowdfunding, Beteiligungsmodelle).
Grundverfahren der dynamischen Investitionsrechnung, Modellerweiterungen, Risikoüberlegungen.
Betriebliche Fallstudie zu einem ausgewählten Themenbereich.

4. Semester

Masterarbeit | Seminar (Se) | Coursecode: 190853401 Masterarbeit Seminar 2 SWS 5 ECTS
Einführung in die Nutzung von Datenbanken, persönlichen Kontakten mit Wissenschaftler/inne/n und möglichen Projektförderungen.
Erfahrungsaustausch mit Kolleg/inn/en und Lehrbeauftragten.
Peer-Coaching und Peer-Reviewing, Präsentationen.
Seminar zum Thema persönliche Vision und Karriereentwicklung.
Technikum und Labor stehen im Ausmaß von 50 Stunden allen Studierenden zur Verfügung (z.B. Versuche, Analytik, Elemente des Anlagenbaus).
Masterarbeit | Masterarbeit (MA) | Coursecode: 190853402 Masterarbeit und Masterprüfung 0 SWS 25 ECTS
Themenfindung gemeinsam mit dem Ausbildungsunternehmen, Vorbereitung während der Anwesenheit an der Hochschule, Durchführung der Arbeiten im Ausbildungsunternehmen.
Wenn möglich wird die Forschungs- und Projektinfrastruktur (z.B. Produktentwicklung, Analytik, Testläufe) des Studiengangs derart genutzt, dass ein deutlicher Mehrwert für Arbeit und Unternehmen entsteht.
Verfassen der Masterarbeit, Präsentation und Verteidigung derselben im Rahmen der Masterprüfung, in welcher auch Verknüpfungen der Arbeit zu zentralen Lehrinhalten des Studiengangs abgefragt werden.