Department Gesundheitsstudien

Gesundheits- und Krankenpflege

Vor dem Studium

Infos zu den verschiedenen Campus

Unsere Campus

Hinweis:

Bei Ihrer Bewerbung für den Studiengang „Gesundheits- und Krankenpflege“ müssen Sie eine Präferenz angeben, an welchem Campus Sie gerne studieren möchten: FH-Campus Eckertstraße / Auenbruggerplatz oder FH-Kooperation Campus Bergstraße. Hier geht es zur Onlinebewerbung.

FH-Campus Eckertstraße / Auenbruggerplatz

Der Campus Eckerstraße ist der Hauptstandort des Studiengangs „Gesundheits- und Krankenpflege“ und Teil des großen Campus der FH JOANNEUM Graz. Dieser Campus bietet eine gute Infrastruktur sowie diverse Wohnmöglichkeiten in der Nähe. Am Campus der FH JOANNEUM gibt es eine Mensa, wo Sie kostengünstig essen und sich vor Ort mit anderen Studierenden austauschen können.

Mit dem Laden des Videos stimmen Sie der Datenschutzerklärung von YouTube zu.

Play button Video laden

Direkt im Gebäude der Eckertstraße befindet sich das Simulationszentrum, welches über die modernste technische Infrastruktur verfügt. Aufgrund der hochwertigen Ausstattung des Gebäudes gibt es auch ausreichend Begegnungszonen, um zu lernen, zu netzwerken oder sich zurückzuziehen. Dank der öh joanneum können diverse Benefits wie Drehfußball, etc. kostenfrei genutzt werden.

FH-Kooperation Campus Bergstraße*

Der Campus Bergstraße ist eine Kooperation der FH JOANNEUN mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz sowie dem Krankenhaus der Elisabethinen GmbH. Das gesamte Studium wird in der exakt gleichen Form wie am Campus Eckerstraße / Auenbruggerplatz abgehalten, lediglich gibt es Unterschiede in Bezug auf den Studienort und die Praktikumseinsätze. Der Unterricht findet, ausgenommen der Simulationstrainings, überwiegend am Campus Bergstraße statt.

Mit dem Laden des Videos stimmen Sie der Datenschutzerklärung von YouTube zu.

Play button Video laden

Aufgrund der Kooperation werden Ihnen folgende Benefits von Seiten des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Graz sowie des Krankenhauses der Elisabethinen GmbH angeboten:

  • Kostenlose Teilnahme am Kurs Basic Life Support (BLS)
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Inanspruchnahme von Impfaktionen
  • Gratismittagessen im Rahmen der Praktika
  • Einladung zu diversen Festivitäten
  • Möglichkeit für ein Stipendium im Rahmen der Bachelorarbeit
  • Kostenloser Parkplatz
  • Praktika finden überwiegend im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz sowie im Krankenhaus der Elisabethinen GmbH statt.

*Vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Gremien

Über unsere Kooperationspartner

Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz sind nahezu 800 Mitarbeiter:innen um das Wohlergehen unserer Patient:innen bemüht. Mit Gottes Segen und auf die Fürsprache des heiligen Johannes von Gott, unseres Ordensstifters, bieten wir unseren Patient:innen eine hochqualitative medizinische und pflegerische Betreuung in einer Atmosphäre, die von Wertschätzung und gelebter Hospitalität geprägt ist.

„Gutes Tun und es gut tun“ – gemeinsam nach dem Leitmotiv unseres Ordensstifters steht in unseren Häusern der Mensch spürbar und erlebbar im Zentrum unseres Handelns. Im Jahr 2015 feierten wir in Graz das 400-jährige Bestehen unseres Krankenhauses. Seit 1615 gibt es das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Graz – im Dienste aller Patient:innen. Lesen Sie mehr zur Geschichte

Wir schauen hin, handeln achtsam, innovativ und zuverlässig!

Das Krankenhaus der Elisabethinen Graz ist ein öffentliches gemeinnütziges Ordensspital mit einem bedarfsorientierten medizinischen Leistungsangebot zur Behandlung akuter als auch chronisch kranker Patient:innen mit versorgungswirksamen medizinischen Schwerpunkten in Akutmedizin, multidisziplinärer Altersmedizin und interdisziplinärer multimodaler Schmerzmedizin.

  • Wir gewährleisten ein spezifisches versorgungsnotwendiges Leistungsangebot.
  • Wir bieten ambulante, tagesklinische und stationäre Behandlungen sowie abgestufte Versorgungskonzepte.
  • Wir sind flexibler und verlässlicher Kooperationspartner.
  • Wir betreiben mobile aufsuchende Dienste in Kooperation mit anderen Gesundheitseinrichtungen.
  • Wir stehen für nachhaltige ökologische Bau- und Betriebskonzeptionen.
  • Wir arbeiten laufend an effizienten Prozessen für maximale Patient:innen- und Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit
  • Wir leben einen partizipativen Führungsstil vor.