Department für Gesundheitsstudien

Gesundheits- und Krankenpflege

Im Studium

 

Praktikum während des Studiums

In zahlreichen Praktika sammeln unsere Studierenden bereits während der Ausbildung Erfahrungen, die sie optimal auf Ihren späteren Berufsalltag vorbereiten. Die Praktika werden vor Ort durch ausgebildete Personen der Gesundheits- und Krankenpflege betreut. Begleitend dazu werden in den Reflexionsseminaren die Handlungen und Erfahrungen besprochen und reflektiert.

Die praktische Ausbildung umfasst die Bereiche Akutpflege, Langzeitpflege, mobile Pflege, Prävention und Rehabilitation und soll entweder in Einrichtungen des Gesundheitswesens oder in Einrichtungen des Sozialwesens absolviert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, sich einen Praktikumsplatz im Ausland zu suchen.

Die Praktika sind am Studiengang „Gesundheits- und Krankenpflege“ auf alle sechs Semester aufgeteilt. Die Berufspraktika umfassen 2.300 Vollstunden. Praktika werden in Einrichtungen der Akutpflege, der Langzeitpflege, der mobilen Pflege und in der Prävention und Rehabilitation aber auch bei freiberuflichen Angehörigen der gehobenen Gesundheits- und Krankenpflege oder im öffentlichen Dienst absolviert.

Studierende erzählen über ihr Praktikum