Department Gesundheitsstudien

Gesundheits- und Krankenpflege

Im Studium

 

Simulations- und Skills-Training in der Gesundheits- und Krankenpflege

Das Institut Gesundheits- und Krankenpflege der FH JOANNEUM hat sich zum Ziel gesetzt, mithilfe der simulationsbasierten Lehre einen Beitrag zur Qualitätssicherung der Pflege zu leisten. Durch die steigende Komplexität im Gesundheitswesen ist exzellent ausgebildetes Pflegepersonal unerlässlich.

Simulationstraining in der Ausbildung unterstützt den Übergang zwischen Theorie und Praxis: Studierenden erwerben Skills in der Theorie und im praktischen Unterricht, welche sie in den vollausgestatteten Skills- und Simulationslabs trainieren. Anschließend werden diese Fertigkeiten im geschützten Rahmen anhand von komplexen praxisnahen Lernszenarien umgesetzt. Simulationstraining in der Gesundheits- und Krankenpflege zielt aber nicht nur darauf ab, Fachkompetenz aufzubauen, sondern ermöglicht außerdem das Verfeinern kommunikativer und sozialer Kompetenzen. In der Simulation werden Lösungsvorschläge und Handlungsvariationen basierend auf dem vorhandenen Wissen erarbeitet und kritisch hinterfragt. Studierende werden in dieser modernen Lernform durch speziell geschultes Lehrpersonal, welches über besonderes didaktisches Know-how verfügt, begleitet.

Circle of Learning

Die Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege werden in Anlehnung an das Modell des „Circle of Learning“ aufgebaut. Inhalte werden in Form von Vorlesungen vermittelt und durch anschließendes Skills-Training in Kleingruppen an Part-Task-Trainern oder High-Fidelity-Simulatoren wie dem Nursing Anne Simulator vertieft.

In der nächsten Stufe werden erworbenes Wissen und praktische Skills im Rahmen von Simulationsszenarien umgesetzt. Die Studierenden können sich mithilfe der Simulation auf die klinischen Praktika vorbereiten, indem sie auf reale pflegerische Situationen treffen. In der Pflegepraxis gesammelte Erfahrungen werden wiederum in das fortlaufende Training eingebracht und reflektiert. Simulationsbasierte Lehre als Lehr- und Lernmethode kann einen optimalen Theorie-Praxis-Transfer der Auszubildenden ermöglichen und unterstützt dabei, sie auf den Pflegeberuf vorbereiten.

Mit dem Laden des Videos stimmen Sie der Datenschutzerklärung von YouTube zu.

Play button Video laden