Department Medien & Design

Sound Design

Im Studium

 

Praxisprojekte im Studium

In den Projektarbeiten realisieren die Studierenden Projekte in Medienverbünden oder im Rahmen der synergetischen Nutzung verschiedener medialer Technologien. Sie wickeln aufbauend in drei Semestern Produktionsprozesse in praxisnaher Arbeitsteilung ab.

In der ersten Projektarbeit liegt der Schwerpunkt auf der experimentellen Erforschung aktueller Szenarien und Produkte im Sound Design, die mit einem Demonstrator oder Mock-up abschließt. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung einer innovativen, visionären Idee. Im zweiten Semester schärfen die Studierenden die gewonnenen Ergebnisse in iterativen Prozessen und grenzen die jeweilige Thematik ein. Im Anschluss daran setzen sie einen funktionsfähigen Prototyp um, bei dem die experimentelle Komponente überwiegt. Im dritten Semester wird der Prozess abgeschlossen: Die Studierenden wissen, wie aus einer visionären, innovativen Idee und einen experimentellen Prototyp ein marktfähiges Produkt beziehungsweise Szenario entsteht.

FH JOANNEUM

Die Studierenden können ihre eigenen Projektideen einbringen und realisieren. Sie arbeiten aber auch in Kooperation mit Partnern aus der Wirtschaft und Industrie sowie in geförderten Forschungsprojekten. Das Institut für Design & Kommunikation der FH JOANNEUM als auch Institut für Elektronische Musik und Akustik der KUG kooperiert mit namhaften Partnern aus der Automobilindustrie, Lebensmittelerzeugung, Unterhaltungselektronik und anderen Sparten, in denen Sound Design angewandt wird. Wir binden die Studierende auch laufend über aktuelle Projekte in unsere Forschung ein. Darüber hinaus arbeiten sie in interdisziplinären Gruppen mit den Studienrichtungen „Communication Design“, „Media Design“ und „Interaction Design“ der FH JOANNEUM zusammen.